Hamburger SV: Jetzt wird Sportvorstand Jonas Boldt deutlich – „Qualität fehlt“

Beim Hamburger SV spricht Sportvorstand Jonas Boldt von fehlender Qualität.
Beim Hamburger SV spricht Sportvorstand Jonas Boldt von fehlender Qualität.
Foto: imago images/Jan Huebner

Hamburg. Dem Hamburger SV ist die Luft ausgegangen – schon wieder! Auch letztes Jahr verspielte der HSV am Saison-Ende den Aufstieg, nun droht das gleiche Desaster.

Die Power fehlt aber nicht nur am Ende der Saison, sondern offenbar auch am Ende eines jeden Spiels.

Hamburger SV: Jonas Boldt spricht von fehlender Qualität in der Abwehr

Viermal musste der Hamburger SV seit dem Corona-Restart ein Gegentor in der Nachspielzeit schlucken. Die Last-Minute-Schocker gegen Fürth (90.+4), Stuttgart (90.+2), Kiel (90.+4) und zuletzt Heidenheim (90.+5) kosteten sechs Punkte, mit denen die Rothosen jetzt bereits sicher aufgestiegen wären.

Der HSV schafft es nicht, Ergebnisse ins Ziel zu bringen: auch eine Frage von fehlender Qualität? Ja – sagt Sportvorstand Jonas Boldt.

--------------------------------

Mehr HSV-News:

Hamburger SV: Muss Hecking im Sommer gehen? Jetzt redet Sportvorstand Boldt Klartext

Mutmaßliche HSV-Anhänger gehen auf Fans von Rivalen los – dann muss die Polizei eingreifen

Beim Hamburger SV warnt Vereinslegende Seeler: Bloß nicht Werder!

--------------------------------

„Eine gewisse Qualität fehlt, sonst würde man jetzt nicht da stehen“, sagt der HSV-Kaderplaner deutlich.

Boldt führt aus: „Wir schießen Tore. Aber wir müssen gucken, dass wir weniger Gegentore kriegen. Da muss man schauen: Was sind die Gründe für Gegentore?“

-----------------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

-----------------------------------

Mangelnde Qualität in der Abwehr: Ein Problem, das Boldt – ob Aufstieg oder nicht – zur nächsten Saison lösen muss.

Doch auch im Angriff werden sich Baustellen auftun: Mit Joel Pohjanpalo (von Leverkusen ausgeliehen) ist der erfolgreichste Rückrunden-Torjäger weg, auch die Leihen von Louis Schaub (1. FC Köln) und Martin Harnik (Werder Bremen) enden.