Hamburger SV: Corona-Fall im Team – HSV-Profi muss Zuhause bleiben!

Die Corona-Welle hat nun auch den Hamburger SV erreicht.
Die Corona-Welle hat nun auch den Hamburger SV erreicht.
Foto: picture alliance / nordphoto GmbH / Tauchnitz

Die Corona-Welle im Fußball reißt nicht ab. Nun hat es auch einen Spieler des Hamburger SV getroffen.

Während es für seine Kollegen ins Trainingslager geht, muss der Profi des Hamburger SV Zuhause in Isolation verbleiben.

Hamburger SV: Vor dem Abflug – positiver Test innerhalb der Mannschaft

Trotz mehrerer Absagen anderer Klubs aus der 2. Bundesliga wollte der HSV seine Reise ins spanische Trainingslager ungehindert antreten (Alle Informationen hier). Doch ein Profi saß nicht im Flieger. Bakery Jatta wurde vor dem Abflug positiv auf das Corona-Virus getestet.

Wie der Verein bestätigt, habe jedoch kein direkter Kontakt zur Mannschaft bestanden. Jatta hatte zuvor Sonderurlaub bekommen.

+++ Hamburger SV: Das gibt's doch nicht! Nächster Rückschlag für HSV-Juwel +++

Das Trainingslager ist für den Gambier gestrichen. Statt in die spanische Sonne geht es für den 23-jährige in Absprache mit dem Gesundheitsamt in häusliche Quarantäne.

----------------------------------------

Mehr News zum HSV:

----------------------------------------

Labor bestätigt Infektion – HSV fliegt dennoch

Am Sonntagabend bestätigte das zuständige Labor den Fund. Jatta sei symptomfrei. Alle anderen Tests der Mannschaft seien negativ.

Da kein direkter Kontakt bestand, konnten die restlichen Teilnehmer die Reisen antreten.