Hamburger SV: Kaum einer hat es gesehen – wegen DIESER Geste rasten HSV-Fans aus

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

Beschreibung anzeigen

Beim Sieg des Hamburger SV gegen Jahn Regensburg hallte es durch das Volksparkstadion: „Alidou! Alidou!“ als Faride Alidou an der Tribüne vorbeilief, sich auf die Brust klopfte und das HSV-Logo küsste.

Der 20-Jährige ist der Shootingstar beim Hamburger SV: Mit einer überragenden Leistung gegen Regensburg hat sich der HSV-Youngster jetzt auch in die Herzen der Fans gespielt.

Hamburger SV: Alidou verzaubert die Fans – winkt jetzt die Vertragsverlängerung?

Seit dem 5. Spieltag zählt Faride Alidou zum HSV-Kader, gegen Fortuna Düsseldorf feierte er am 10. Spieltag sein Debüt bei den Profis. Am vergangenen Wochenende erzielte das Eigengewächs nun auch seinen ersten Treffer.

+++ Hamburger SV: Nach Tiefpunkt – Ex-HSV-Flop wird zum gefeierten Helden +++

Erst gab er die Vorlage zum 1:0 durch Ludovit Reis, kurz vor dem Pausenpfiff brachte er den HSV dann mit seinem Tor wieder in Führung und legte damit die Grundlage für den deutlichen 4:1-Erfolg gegen Regensburg.

Als Alidou schließlich in der 73. Minute für Manuel Wintzheimer kam es schließlich zu einer Szene, die die Fans so lieben. Alidou ging unter Sprechchören der Fans vom Platz, klopfte sich auf die Brust und küsste schließlich das Logo.

HSV-Youngster setzt klares Zeichen

Damit setzte der 20-Jährige, der schon seit 2012 im Verein, ein klares Zeichen und macht den Fans große Hoffnung auf eine Vertragsverlängerung. Das Arbeitspapier von Alidou läuft am Saisonende aus, der HSV würde ihn gerne halten.

---------------------------------------

Mehr News zum Hamburger SV:

---------------------------------------

Sportdirektor Michael Mutzel ist optimistisch: „Faride bekommt vom Trainer das Vertrauen, hat hier einen geilen Club und in Hamburg auch eine super Perspektive. Ich habe schon das Gefühl, dass er und auch sein Berater wissen, was sie aktuell am HSV haben. Ich habe da ein gutes Gefühl.“ (fs)