Hamburger SV: Geht jetzt alles ganz schnell? ER ist wohl im Anflug

Hamburger SV: Holt Jonas Boldt den nächsten Innenverteidiger?
Hamburger SV: Holt Jonas Boldt den nächsten Innenverteidiger?
Foto: imago images/Pressefoto Baumann

Kann der Hamburger SV kurz vor dem Transferende noch einen Neuzugang präsentieren?

Einem Medienbericht zufolge steht der Hamburger SV kurz vor der Verpflichtung von Maxmilian Rohr.

Hamburger SV: Rohr nun doch zum HSV?

Damit bekommt der Hamburger SV seinen Wunsch-Innenverteidiger nun doch noch. Anfang September hieß es noch, dass der Transfer an der zu hohen Ablösesummeforderung von Carl-Zeiss Jena gescheitert sei. Laut „Bild“ ist der Wechsel nun aber doch fix.

Rohr, der schon seit einigen Wochen nicht mehr im Kader von Jena stand, soll für rund 200.000 Euro zum HSV wechseln. Demnach sind in den Kaufvertrag aber noch weitere Boni eingebaut. Durch einen Aufstieg in die Bundesliga könnte sich die Ablösesumme beispielsweise noch erhöhen.

Maximilian Rohr erlebte einen kometenhaften Aufstieg. Erst 2019 wechselte er von Oberligist SGV Freiberg zu Carl-Zeiss Jena in die dritte Liga. Dort entwickelte er sich innerhalb von einem Jahr zum wichtigsten Spieler und steht jetzt sogar vor dem Sprung zum Hamburger SV. Mit 25 Jahren könnte er es damit sogar noch ins richtige Profi-Geschäft schaffen.

Heyer schon da, Jung soll noch gehen

Mit Moritz Heyer hatte der HSV erst kürzlich einen neuen Innenverteidiger verpflichtet. Der 25-Jährige kam vom VfL Osnabrück und legte los wie die Feuerwehr. Nur einem Tag nach seinem Wechsel stand er gegen Fortuna Düsseldorf schon in der Startelf.

---------------

Mehr zum Hamburger SV:

---------------

Allerdings will der Hamburger SV wohl noch mindestens einen Innenverteidiger abgeben. Gideon Jung steht auf dem Abstellgleis und darf sich einen neuen Verein suchen. Jonas David ist eine Option für eine Leihe. (fs)