Hamburger SV: HSV-Star will weg – jetzt könnte alles schnell gehen

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

Beschreibung anzeigen

Erneut hat der Hamburger SV den Aufstieg verpasst. Auf den Verein wartet in der nächsten Saison erneut die zweite Liga.

Doch nicht alle Spieler sind davon begeistert. Ein Star des Hamburger SV will deshalb gehen.

Hamburger SV: HSV-Star will weg

Nach zwölf Jahren hat Josha Vagnoman genug. Der U21-Nationalspieler will den Hamburger SV wohl verlassen. Zwar beteuerte er gegenüber „Sky“, dass er noch keinen Entschluss gefasst habe, aber ein Verbleib beim HSV hört sich anders an: „Es ist alles offen“, sagte der 21-Jährige.

----------------------------------

Hamburger SV - Fakten zu Josha Vagnoman

  • Geboren am 11. Dezember 2001 in Hamburg
  • Wechselte 2010 im Alter von elf Jahren in die Jugend des HSV
  • Durchlief die Jugendmannschaft der deutschen Nationalmannschaft
  • Mit der U21-Nationalmannschaft wurde er 2021 Europameister

----------------------------------

Nach dem 2:1-Sieg mit der deutschen U21 in Polen steht für Vagnoman erstmal Sommer-Urlaub an. Danach wird sich der Defensivmann mit den interessierten Vereinen treffen und über einen möglichen Wechsel verhandeln. Zwei Klubs aus der Bundesliga sollen an Vagnoman interessiert sein, berichtet die „Bild“.

Hamburger SV: Wohin wechselt Vagnoman?

Namen nannte die „Bild“ nicht, aber konkret sollen es sich dabei wohl um die TSG Hoffenheim und VfL Wolfsburg handeln. Egal zu welchem Klub Vagnoman wechselt, ganz so billig wird er definitiv nicht.

Der HSV will erst ab sechs Millionen Euro mitsich reden, das ist die Vorstellung der Bosse. Bisher sind noch keine Angebote eingetroffen, aber das wird passieren, sobald Vagnoman sich für einen Verein entschieden hat.

------------------------------------------

Mehr News zum HSV:

------------------------------------------

Zunächst wird der Verteidiger aber am 27. Juni zum Trainingsstart nach Hamburg zurückkehren. Dort macht er mit etwas Verspätung, aufgrund seines Urlaubs, die Leistungstests. Danach wird sich zeigen, wo der gebürtige Hamburger in der kommenden Saison spielen wird. (oa)