Hamburger SV: Ex-Trainer hat einen neuen Job – trotzdem zahlt der HSV sein Gehalt

Ex-Trainer Daniel Thioune ist weiterhin beim HSV angestellt.
Ex-Trainer Daniel Thioune ist weiterhin beim HSV angestellt.
Foto: picture alliance/dpa | Christian Charisius

Daniel Thioune ist einer der drei Trainer, die beim Hamburger SV die Mission „Wiederaufstieg“ nicht geschafft haben.

Kurz vor Saisonende 2020/2021 musste er seinen Posten beim Hamburger SV räumen. Inzwischen hat Thioune einen neuen Job, ist aber weiter beim HSV angestellt.

Hamburger SV: Thioune ist jetzt Sky-Experte

Der ein oder andere wird Daniel Thioune bei seinem neuen Job schon gesehen haben. Der Ex-HSV-Trainer ist jetzt Sky-Experte. Bei der Taktik-Show „Matchplan“ analysiert er gelegentlich die Mannschaften.

Zuletzt machte er das am 5. Bundesliga-Spieltag – gemeinsam mit Trainer-Kollege Hannes Wolf. Der erlebte übrigens das gleiche Schicksal wie Thioune – scheiterte mit dem HSV im ersten 2. Liga-Jahr und musste gehen.

+++ Hamburg: Herzlos! Schwerkranke Frau muss aufs Klo – jetzt soll sie 357 Euro Strafe zahlen +++

--------------------------------------

Das ist Daniel Thioune

  • Geboren am 21. Juli 1974 in Georgsmarienhütte
  • Profi-Stationen: Post SV Osnabrück, Sportfreunde Oesede, VfL Osnabrück, VfB Lübeck, RW Ahlen, Eintracht Osnabrück
  • Übernahm Osnabrück als Abstiegskandidat in der dritten Liga und stieg im folgenden Jahr in die zweite Bundesliga auf
  • War von Sommer 2020 bis zum 03. Mai 2021 Trainer des Hamburger SV
  • Vier Spieltage vor Schluss wurde er beim HSV entlassen

--------------------------------------

Einen neuen Trainerjob konnte Daniel Thioune bislang aber noch nicht finden, deshalb steht er laut „Bild“ auch weiter auf der HSV-Gehaltsliste. Sein Vertrag läuft noch bis 2022, bis dahin wird Thioune noch vom Hamburger SV bezahlt.

Dem Bericht zufolge habe sich Thioune vom Hamburger SV die Erlaubnis für sein Engagement als Experte eingeholt.

-----------------------------------------------

Weitere Nachrichten zum Hamburger SV:

Hamburger SV: Niedergang geht weiter! Ex-HSV-Spieler am Tiefpunkt seiner Karriere

HSV-Kicker plötzlich in der deutschen Nationalmannschaft? „Musste nicht lange überlegen“

HSV macht große Ankündigung zum Topspiel! Fans aus dem Häuschen – „Kann nur ein mega Abend werden“

------------------------------------------------

Gerüchte um ein möglichen neuen Klub für den 47-Jährigen gibt es bislang keine. (fs)