Hamburger SV: Kommt Teroddes Nachfolger vom BVB?

Nach dem Abgang von Simon Terodde sucht der HSV einen Nachfolger.
Nach dem Abgang von Simon Terodde sucht der HSV einen Nachfolger.

In Simon Terodde verliert der Hamburger SV im Sommer seinen besten Angreifer. Der 33-Jährige wechselt ablösefrei zum FC Schalke 04.

Beim Hamburger SV beginnt damit die Suche nach einem Nachfolger. Ein möglicher Kandidat soll wohl momentan beim BVB spielen.

Hamburger SV: Kommt BVB-Talent Bakir zum HSV?

Nach Informationen des Portals „moinvolkspark“ hat der Hamburger SV ein BVB-Talent ins Visier genommen. Alaa Bakir aus der U23 von Borussia Dortmund gilt als möglicher Neuzugang im kommenden Sommer.

Bakir ist 20 Jahre alt und kämpft mit den BVB-Amateuren in der Regionalliga West um den Aufstieg in die 3. Liga. Sein Vertrag beim BVB läuft im Sommer aus, damit wäre er für den HSV ablösefrei zu haben.

Das BVB-Talent kommt im Offensiven Mittelfeld und im Sturmzentrum zum Einsatz. In 34 Spielen erzielte er drei Treffer und bereitete elf weitere Tore vor.

+++ Hamburger SV: Wer ersetzt Terodde? Jetzt geistert dieser Name durch die Hansestadt +++

Allerdings soll auch Borussia Dortmund sich bemühen, den Youngster in den eigenen Reihen zu halten.

--------------------

Weitere Nachrichten zum Hamburger SV:

--------------------

HSV: ER ist der heißeste Kandidat auf die Terodde-Nachfolge

Fest steht: Der Hamburger SV braucht einen Ersatz für Simon Terodde. In 30 Spielen erzielte er 21 Tore und führt damit die Torschützenliste in der 2. Bundesliga an.

Als heißester Kandidat gilt Serdar Dursun vom SV Darmstadt. Der Angreifer war zuvor auch beim FC Schalke 04 im Gespräch, die Königsblauen haben sich aber für die Verpflichtung von Simon Terodde entschieden. (fs)