Veröffentlicht inHSV

Hamburger SV: Dieser Deal dürfte dem Verein extrem weh tun

Hamburger SV: Dieser Deal dürfte dem Verein extrem weh tun

© picture alliance/dpa/Revierfoto

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

Er gehörte vor nicht allzu langer Zeit noch zu den Leistungsträgern beim Hamburger SV, jetzt könnte er sogar in der Bundesliga anheuern. Es geht um Gideon Jung.

Anfang der Woche hatte Gideon Jung seinen Vertrag beim Hamburger SV aufgelöst. Jetzt steht er vor einem Wechsel zu einem Bundesliga-Klub.

Hamburger SV: Gideon Jung vor Wechsel in die Bundesliga?

In einer gemeinsamen Analyse sei die Entscheidung gereift, dass eine Vertragsauflösung der beste Weg für beide Parteien sei, hieß es am Dienstag in der Pressemittelung des Hamburger SV.

Jung war 2014 von Rot-Weiß Oberhausen zum HSV gewechselt. Dort stieg er 2015 er zu den Profis auf und absolvierte insgesamt 78 Bundesliga-Spiele, zehn DFB-Pokalpartien und 55 Zweitliga-Spiele. Mit der U21 wurde er 2017 Europameister.

Nach sieben Jahren mit zahlreichen Rückschlägen ist die Zeit von Gideon Jung beim HSV vorbei. Die Rückkehr in die Bundesliga hat er mit den Rothosen verpasst, er persönlich könnte ihn dieses Jahr aber noch schaffen.

——————————–

Weitere News zum HSV:

Hamburger SV: Deal kurz vor dem Abschluss – HSV schnappt sich wohl dieses Talent

Hamburger SV: Jetzt ist es offiziell! SIE sollen beim Aufstieg kräftig mithelfen

Hamburger SV: Ulreich-Nachfolger gefunden? HSV buhlt um diesen Torwart

Hamburger SV: Fiese Aktion! Ex-HSV-Spieler schießt gegen den Club

——————————–

Nach Informationen der „Bild“ steht Gideon Jung beim Aufsteiger Greuther Fürth auf dem Zettel. Nach den Abgängen von Paul Jackel (Union Berlin) und Mergim Mavraj (Vertrag ausgelaufen) brauchen die Franken Verstärkung in der Defensive.

Zudem wäre Jung sehr schonend für das klamme Portemonnaie der Kleeblätter. Ein großes Budget für neue Spieler haben die Fürther nicht. (fs)

Hamburger SV: Ex-Profi mit ehrlichem Geständnis über HSV-Zeit

Lewis Holtby packt aus: „Es gab Tage, da habe ich mich komplett eingesperrt“. Hier mehr lesen .