Hamburger SV – Osnabrück: Rückschlag für den HSV!

Hamburger SV - Osnabrück: Rückschlag für den HSV.
Hamburger SV - Osnabrück: Rückschlag für den HSV.
Foto: Valeria Witters/Witters/Pool via xim.gs

Hamburg. Am Dienstagabend stieg in der 2. Bundesliga die Partie: Hamburger SV – Osnabrück.

Die Hamburger haben die abstiegsgefährdeten Osnabrücker am Dienstagnachmittag zum Nord-Duell empfangen.

Hamburger SV – Osnabrück im Live-Ticker

Der Hamburger SV konnte seinen Vorsprung auf den VfB Stuttgart nicht ausbauen und muss nun wieder um Platz zwei fürchten. Schon morgen könnte der VfB wieder vorbeiziehen. Die Osnabrücker holen einen ganz wichtigen Zähler im Abstiegskampf.

Alle Infos zum Spiel Hamburger SV – Osnabrück findest du in unserem Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Hamburger SV – Osnabrück 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Harnik (35.), 1:1 Heyer (57.)

----------------------------------

Aufstellungen:

Hamburger SV: Pollersbeck - Vagnoman (73. Gyamerah), Letschert, Jung, Leibold - Fein (87. Jairo) - Kinsombi (64. Schaub), Hunt - Harnik (73. Hinterseer), Pohjanpalo, Kittel (64. Jatta)

Osnabrück: Kühn - Heyer, Gugganig, Susac - Agu, Blacha (83. Schmidt), Köhler (89. Ouahim), Ajdini - Klaas (65. Br. Henning), Heider (89. Girth) - Ceesay (65. Amenyido)

----------------------------------

Spieldaten:

  • Uhrzeit: Anstoß, Dienstag 18.30 Uhr
  • Ort: Volksparkstadion, Hamburg
  • Schiedsrichter: Martin Thomsen

----------------------------------

+++ Hamburger SV: Stürmer an der Angel? Ausgerechnet er soll zum HSV wechseln +++

----------------------------------

Abpfiff: Gleichzeitig konnte aber auch der FC Heidenheim in Fürth nicht gewinnen. Nürnberg fertigte hingegen Wehen Wiesbaden mit 6:0 ab.

Abpfiff: Jetzt ist es vorbei! Der Hamburger SV kann gegen Osnabrück einfach nicht gewinnen. Damit kann der VfB Stuttgart schon morgen wieder vorbeiziehen.

87. Min: Letzter Wechsel beim HSV: Fein geht, Jairo kommt.

84. Min: Gute Möglichkeit für die Gäste: Amenyido flankt und Köhler kommt frei zum Kopfball, aber in die Arme von Pollersbeck.

82. Min: Der Hamburger SV kann froh sein, dass Heidenheim in Fürth aktuell ebenfalls nur einen Punkt holt. Sonst wären die Süddeutschen nämlich schon vorbei.

73. Min: Nächste Wechsel beim HSV: Torschütze Harnik muss runter, Hinterseer kommt. Gyamerah ersetzt außerdem noch Vagnoman.

67. Min: Jetzt ist der HSV wieder aufgewacht und rennt an. Doch bislang gibt es kein Durchkommen.

64. Min: Dieter Hecking reagiert: Louis Schaub kommt für Kinsombi. Jatta für ersetzt Kittel.

57. Min: Tor für Osnabrück!

Jetzt trifft Osnabrück doch und Torwart Julian Pollersbeck sieht dabei ziemlich unglücklich aus. Klaas kommt über die rechte Seite, spielt den Ball scharf in den Straufraum. Jung fälscht den Ball ab, so dass Pollerbeck nur noch schwer mit Fuß abwehren kann. Den abgeblockten Ball nimmt Heyer auf und trifft aus zentraler Position zum Ausgleich.

53. Min: Der HSV übernimmt die Spielkontrolle und hält Osnabrück weit weg vom eigenen Tor.

46. Min: Der HSV beginnt gleich mit einem guten Angriff. Leibold ist über links durch und legt zurück auf Kittel. Doch vor dem HSV-Angreifer kann Heyer noch rechtzeitig zur Ecke klären.

46. Min: Weiter geht's im Volksparkstadion!

Pause: Schiedsrichter Thomsen pfeift zur Pause. Ein richtig starker Angriff reicht dem HSV aktuell zur Führung. Osnabrück macht ein gutes Spiel und stellt die Hamburger vor große Probleme.

42. Min: Osnabrück steht mittlerweile noch mehr unter Druck. Der 1. FC Nürnberg führt gleichzeitig mit 3:0 in Wiesbaden und zieht somit vorerst an Osnabrück in der Tabelle vorbei.

35. Min Tooooor für den HSV!

Und dann schlägt der Gastgeber doch eiskalt zu. Routinier Martin Harnik spielt auf der linken Außenbahn einen schönen Doppelpass mit David Kinsombi, dringt in den Strafraum ein und schließt ins kurze Eck ab. 1:0 für den HSV.

32. Min: Die Gäste machen das hier sehr gut und stellen den HSV vor einige Probleme.

22. Min: Großchance für Osnabrück!

Riesenmöglichkeit für die Gäste. Agu wird auf der linken Außenbahn angespielt, sticht in den Strafraum und findet Ceesay in der Mitte. Der Angreifer muss den Ball eigentlich nur einschieben, trifft die Kugel aber nicht richtig. Der Ball rollt am Tor vorbei.

16. Min: Osnabrück wird wacher und versucht den HSV durch schnelle Angriffe zu ärgern. Bislang hat Hamburg aber alles im Griff.

7. Min: Direkt die nächste Gelegenheit für den HSV: Kittel ist nach einem Pass von Kinsombi frei durch, kann den Ball aber nicht unter Kontrolle bringen. Osnabrück klärt zur Ecke.

6. Min: Erste Möglichkeit für den Hamburger SV: Kinsombi hat auf der rechten Seite Platz, zieht aus 15 Metern ab, aber Keeper Kühn pariert.

3. Min: Der HSV übernimmt gleich das Heft des Handelns und setzt Osnabrück unter Druck.

Anstoß: Der Ball rollt. Osnabrück stößt an.

18.25 Uhr: In wenigen Minuten geht's endlich los!

17.55 Uhr: Hecking schickt fast die gleiche Elf wie beim Sieg in Dresden auf den Platz. Nur Gideon Jung ersetzt den gesperrten Rick van Drongelen.

17.43 Uhr: Die Aufstellungen sind da!

Hamburger SV: Pollersbeck - Vagnoman, Letschert, Jung, Leibold - Fein - Kinsombi, Hunt - Harnik, Pohjanpalo, Kittel

Osnabrück: Kühn - Heyer, Gugganig, Susac - Agu, Blacha, Köhler, Ajdini - Klaas, Heider - Ceesay

17.35 Uhr: Dieter Hecking sagte vor dem Duell: "Die anderen Ergebnisse können wir nicht beeinflussen. Wir müssen unsere Hausaufgaben machen. Wir spielen morgen gegen Osnabrück und wollen unbedingt gewinnen. Sicherlich werden wir das Spiel mit Vertrauen in unsere Qualität angehen. An unseren Ergebnissen lässt sich ablesen, dass wir gut unterwegs sind und das wollen wir bis zum Ende der Saison durchziehen."

14.36 Uhr: Bei Osnabrück fallen Simon Haubrock, Ulrich Taffertshofer, Thomas Konrad, Maurice Trapp und Joost van Aken aus.

13.05 Uhr: Zum Personal: Der Hamburger SV muss auf Jordan Beyer, Jeremy Dudziak, Ewerton und Khaled Narey verzichten. Zudem fehlt Rick van Drongelen wegen einer Gelbsperre.

10.28 Uhr: Seit es die Bundesliga gibt, trafen Osnabrück und HSV erst viermal aufeinander. Dreimal begegnete man sich im Pokal, 1988 zog der HSV in die 3. Runde ein, 2009 und 2017 jubelte der Außenseiter und kickte die Rothosen aus dem Wettbewerb. Im Hinspiel folgte das vierte Duell – wieder gewann der VfL.

Dienstag, 9.14 Uhr: Matchday! Für den HSV steht heute ein weiteres Endspiel an. Jeder Punktverlust könnte auf der Zielgeraden den Nicht-Aufstieg bedeuten. Gegen Osnabrück muss ein Dreier her.

15.18 Uhr: In diesem Jahrtausend konnte der HSV noch nicht gegen Osnabrück gewinnen. Die beiden Duelle im DFB-Pokal entschied jeweils der VfL für sich: 4:2 i. E im Jahr 2009 und 3:1 im Jahr 2017.

13.15 Uhr: An das Hinspiel werden die Hamburger keine guten Erinnerungen haben. Osnabrück siegte damals vor heimischen Publikum mit 2:1.

11.41 Uhr: Allerdings muss der HSV aufpassen. Sowohl Arminia Bielefeld als auch der VfB Stuttgart mussten gegen den Aufsteiger Federn lassen. In Bielefeld holte der VfL ein 1:1 und in Stuttgart reichte es immerhin zu einem 0:0

11.31 Uhr: Die Osnabrücker holten aus den letzten sechs Spielen nur einen Sieg und drei Remis. Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt nur zwei Punkte.

11.25 Uhr: Während der HSV noch im Rennen um den Aufstieg mitmischt, kämpft der VfL Osnabrück gegen den Abstieg.

----------------------------------

Mehr News zum Hamburger SV:

Hamburger SV: Vor dem Osnabrück-Duell – DAS lässt die Fans hoffen

Hamburger SV: Aufatmen! HSV gibt Entwarnung – dieser Spieler ist wieder fit

HSV: Unverzichtbar für Hecking – dieses Trio bekommt ein Sonderlob

-----------------------------------

10.41 Uhr: Der HSV erledigte seine Hausaufgaben mit einem knappen 1:0-Sieg gegen Dynamo Dresden. Der VfB Stuttgart hingegen verlor das Derby gegen den Karlsruhe SC mit 1:2. Seit dem steht der HSV wieder auf Rang zwei, einen Punkt vor den Stuttgartern.

10.35 Uhr: Seit dem Wochenende hat sich die Ausgangslage des Hamburger SV dramatisch verbessert. Die Hamburger stehen wieder auf einem direkten Aufstiegsplatz und können die Rückkehr in die Bundesliga aus eigener Kraft ohne Relegation schaffen.

Montag, 10.30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker für die Partie Hamburger SV vs. Osnabrück. Hier bekommst du alle Informationen rund um die Begegnung am 32. Spieltag.