Veröffentlicht inHSV

HSV patzt gegen Osnabrück – und die Fans rasten aus: „Unfassbar“ ++ „Wahnsinn“

hsv-osnabrück-pohjanpalo
Der Ärger beim HSV und Joel Pohjanpalo war groß. Foto: Ibrahim Ot/action press/POOL/Paetzel/nordphoto

Hamburg. 

Der Hamburger SV im Aufstiegsrennen wieder einmal gepatzt. Gegen die abstiegsbedrohten Osnabrücker reichte es nur zu einem 1:1.

Dabei war der HSV gerade auf Platz zwei vorgerückt. Die Fans können den Auftritt ihrer Mannschaft nicht fassen und rasten aus.

Hamburger SV patzt schon wieder im Aufstiegsrennen

Am Sonntag war die Welt beim HSV noch heil, seit Dienstagabend bröckelt das Unternehmen Aufstieg wieder. Der VfB Stuttgart hatte den Hamburgern am Sonntag die Steilvorlage gegeben und mit 1:2 gegen den Karlsruher SC verloren.

Bedeutete nach dem 31. Spieltag für den HSV: Platz zwei und einen Punkt Vorsprung auf den VfB Stuttgart. Man hätte also aus eigener Kraft den sicheren Aufstieg in die 1. Bundesliga schaffen können. Dafür hätte der HSV drei Siege aus den letzten drei Partien gebraucht.

+++ Hamburger SV: Wagt der HSV dieses mutige Transfer-Manöver? +++

Doch schon am Dienstag hat der HSV den zweiten Platz wieder aus der Hand gegeben. Gegen den VfL Osnabrück zeigte das Team von Trainer Dieter Hecking einen schwachen Auftritt. Der einzige Glanzpunkt in Hälfte eins war der Treffer von Martin Harnik.

HSV kann nicht mehr reagieren

Nach einem schönen Doppelpass mit David Kinsombi drang der sonst glücklose Harnik in der Strafraum ein und zielte ins kurze Eck – die etwas schmeichelhafte Führung. In der 57. Minute schlugen die Gäste dann zurück. Nach einer abgefälschten Hereingabe wehrte Julian Pollersbeck unglücklich ab, so dass Moritz Heyer nur noch einschieben musste.

—————

HSV-Top-News:

—————

Danach folgte trotz zahlreicher Wechsel kein großes Aufbäumen mehr beim HSV. Das sorgte bei den Fans für großen Unmut. MOIN.DE hat euch einige Reaktionen rausgesucht:

  • Es will einfach nicht sein. Man hätte so viel Ruhe reinbringen können vor dem Duell gegen Heidenheim. Jetzt hat man wieder ein Do-or-Die Spiel. Wahnsinn!
  • Hab es letzte Woche schon gesagt. Die Mannschaft hat keine Mentalität. Und das wird am Ende der Sargnagel sein. So braucht man überhaupt nicht nach Heidenheim zu fahren. Das wird ein lockeres 3:0. Dumm, dümmer, HSV.
  • Hallo?!? HSV?!? Wollt ihr überhaupt aufsteigen?
  • Unfassbar! Das darf nicht passieren! Nur 1:1 und jetzt geht das Schneckenrennen weiter.
  • Sobald man sich auch nur im Ansatz von irgendwem absetzen kann, versagt man kläglich.
  • Mal wieder eine schlechte Leistung, Aufstieg in großer Gefahr.
  • Der HSV hat wohl kein Bock auf direkten Aufstieg.
  • Sagt was ihr wollt, da fehlt der letzte Wille um jeden Preis aufsteigen zu wollen. Hab die Fresse dick!