Veröffentlicht inWetter

Wetter in Hamburg: Experten ziehen traurige Bilanz – so schlecht sieht es für den Sommer aus

Wetter in Hamburg Sommer Sylt Sommertage Juli
Das Wetter in Hamburg hat sich im Juli wenig sommerlich gezeigt.

Hamburg. 

Das Wetter in Hamburg hat sich diesen Sommer noch nicht sonderlich sonnig gezeigt.

Ganz im Gegenteil: Das Wetter in Hamburg ist überwiegend grau, die Temperaturen für die Jahreszeit viel zu kalt. Experten ziehen nun eine traurige Bilanz.

Wetter in Hamburg alles andere als sommerlich

Im Monat Juli gab es bisher gerade einmal zwei Sommertag! Das ergab eine Auswertung des Portals Wetter Online.

++ Wetter in Hamburg: Meteorologe mit dringender Warnung – „DAS darf auf keinen Fall noch mal passieren!“ ++

„Wir Wetterfrösche sprechen dann von einem Sommertag, wenn die Höchsttemperatur an einem Tag mindestens 25 Grad beträgt“, erklärt Birgit Heck, Sprecherin des Portals.

Wetter in Hamburg: Nur zwei Sommertage

In der Hansestadt sei dies im Juli zwei Mal der Fall gewesen. An anderen Orten Norddeutschlands, beispielsweise auf der Insel Sylt, kamen die Temperaturen nicht ein einziges Mal über die 25-Grad-Marke.

Für gewöhnlich gebe es im Juli rund elf Sommertage – womit Hamburg deutlich unter dem Durchschnitt liegt und den zweitniedrigsten Wert seit 30 Jahren hat.

————–

Mehr News aus Hamburg:

Hamburg: Archäologen graben mitten in der Stadt – und machen eine spektakuläre Entdeckung

Hamburg: Absolut irre! Frau erhebt schwere Vorwürfe gegen die Stadt – DESWEGEN

Hamburg: Mann kann nicht fassen, was da gerade vor seinen Augen versteigert wird!

————–

An dem Dauer-Grau wird sich wohl auch die letzten Juli-Tage nichts ändern. Bleibt nur die Hoffnung auf einen besseren August. (lh)