Claudia Obert mit eindeutigem Ratschlag: „Vögeln, wer einem gerade gefällt“

Claudia Obert sagt immer, was sie denkt.
Claudia Obert sagt immer, was sie denkt.
Foto: imago images/Stephan Wallocha

Claudia Obert nimmt kein Blatt vor den Mund. Das macht die Unternehmerin in ihrer Sendung „Claudias House of Love“ immer wieder klar.

Dabei gibt die Claudia Obert auch den ein oder anderen Ratschlag an die Damenwelt ab.

Claudia Obert: Keine Vertreterin der Monogamie

Dass sie keine Vertreterin der Monogamie ist, fällt schon bei einem Blick auf ihre sozialen Netzwerke auf. Dort zeigt sich die Unternehmerin mit zahlreichen unterschiedlichen Männern.

-----------------

Das ist Claudia Obert

  • Claudia Obert ist 1961 in Freiburg im Breisgau geboren
  • Sie kommt aus einer gutbürgerlichen Familie und wuchs mit drei Brüdern auf
  • Ihre Mutter war Buchhalterin, der Vater Finanzbeamter, die Großeltern Maßschneider
  • Nach dem Abitur studierte sie Jura, schmiss das Studium und wurde Fremdsprachenkorrespondentin
  • Seit 1980 wohnt Claudia Obert in Hamburg und arbeitete hier für namhafte Werbeagenturen
  • Vor 25 Jahren machte sie sich in der Modebranche selbständig und kleidet seither mit ihrem Geschäft „Luxus Clever“ an der Stadthausbrücke die Society mit italienischen Schuhen und Fashion ein

-----------------

Auch in ihrer aktuellen Sendung „Claudias House of Love“ hatte sie den sehnlichen Wunsch nach einer „Ménage à trois“.

+++ Claudia Obert mit irrer Ansage – „Wo früher meine Leber war...“ +++

Die von Obert gewählte Konstellation wurde aber hart zerstört, da einer der Kandidaten sie täuschte und die Show freiwillig verließ (>>> hier erfährst du die Hintergründe).

Claudia Obert zweifelt an diesem Geschäftsmodell

Von dem Schock erholt philosophiert die Luxus-Lady über ein Geschäftsmodell, das uns laut Obert nicht mitgegeben wird, sondern „eingehämmert“ wird. Mit Geschäften kennt sich die Self-Made-Millionärin ja aus.

„Trautes Heim Glück allein“, beschreibt die 59-Jährige das vermeintliche Idealbild unserer Gesellschaft. Was sie damit wohl wieder meint?

+++ Judith Rakers: Seit diesem grausamen Ereignis isst sie wieder Fleisch – „Hol' mir Chicken Nuggets“ +++

„Es gibt immer Besseres und Schöneres. Treue? Was soll das?“. Den wahren Schlüssel zum Glück sieht sie bei sich selbst: „Das Einzige, an dem du konstruktiv arbeiten kannst, bist du selbst.“

Claudia Obert empfiehlt: „Vögeln, wer einem gerade gefällt“

Und wenn es um andere geht, sollte man: „Vögeln, wer einem gerade gefällt.“

So schlägt die Unternehmerin vor, dass man einen guten Job machen solle und im Beruf erfolgreich sein müsse. Ganz generell die Unabhängigkeit müsse gerade von Frauen angestrebt werden.

------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

Ina Müller macht in Show Ansage an Bernhard Hoëcker – „Du weißt es schon wieder, du nervst“

Tim Mälzer mit unerwarteter Aussage – Fans dürfte das gar nicht gefallen

Judith Rakers spielt in einem Krimi mit und hat nur eine Sorge: „Muss ich sterben?“

------------

Wenn man nämlich ohne Job und ohne Partner dann schließlich dastehe: „Dann bist du ja doppelt gefickt.“

Claudia Obert: Bald mit eigenem Buch?

Vor lauter Tiefsinnigkeit kommt der 59-Jährigen schon die nächste Idee: „Ich glaub, ich muss trotzdem ein Buch schreiben.“

Na, Zeit wird es auf jeden Fall! Mit wem die Luxus-Lady übrigens gerade ordentlich Beef hat, erfährst du >>> hier. (pag)

Die kompletten Folgen von „Claudias House of Love“ kannst du auf Joyn >>> hier streamen