Hamburg: Kult-Lokal im Stadtpark steht vor dem Aus – nur eine letzte Hoffnung bleibt

TV-Hauptstadt Hamburg: Diese Serien werden in der Hansestadt gedreht

TV-Hauptstadt Hamburg: Diese Serien werden in der Hansestadt gedreht

Diese Serien werden in der Hansestadt gedreht

Beschreibung anzeigen

Dieser Ort im Stadtpark in Hamburg ist bei vielen Menschen beliebt. Über Jahrzehnte haben sie hier viele schöne Momente gesammelt, Doch nun soll damit vorbei sein.

Das Kult-Lokal aus Hamburg steckt in einer ernsten Lage. Es droht das Aus.

Hamburg: Schon den Krieg überdauert

Als einziges Gasthaus an diesem Ort hat es den Krieg überstanden: Das Landhaus Walter liegt im Hamburger Stadtpark und ist bereits seit vielen Jahren ein beliebter Treffpunkt.

Von Hochzeitsfeiern über Geburtstagspartys bis hin zu Konzerten es seit langem für Zusammenkünfte genutzt und ist bei den Besuchern beliebt.

+++ Ostsee: Unbekannte treiben auf Urlaubsinsel ihr Unwesen – was sie machen, ist unglaublich dreist +++

Es zählt zu den Fritz-Schumacher-Bauten und überdauerte einige Gasthäuser in seiner Bestandzeit. Jetzt steckt das Landhaus allerdings in großen Schwierigkeiten, aus dem kaum ein Entkommen in Sicht ist.

Scheitert das Lokal in Hamburg jetzt?

Seit Beginn der Pandemie mussten viele Gastronomen ihren Betrieb aufgeben und konnten bei den wegbrechenden Umsätzen ihre Situation nicht halten.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Auch hier hat die Pandemie einiges angerichtet: Das Traditionslokal musste, laut NDR, rund 75 Prozent Umsatzeinbrüche wegstecken. Diese Einbußen und der damit einhergehende Lockdown machten dem Lokal schon seit einiger Zeit schwer zu schaffen.

+++ Hamburg: Razzia bei UKE-Mitarbeitern! Polizei macht unglaubliche Entdeckung +++

Hamburg: Letzte Hoffnung für das Landhaus wurde anvisiert

Eine Lösung könnte ein sogenanntes Schutzschirmverfahren bringen, welches der Betreiber vom Landhaus Walter jetzt beantragt hat. Das Schutzschirmverfahren ist eine Vorgehensweise, mithilfe derer angeschlagene Unternehmen eine drohende Insolvenz noch abwenden können.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

Hierbei muss jedoch häufig ein Teil der Forderungen geopfert werden, was für die Betreiber oft nicht so einfach ist. Die Landhaus-Betreiber in Hamburg suchen nun gemeinsam mit einem Rechtsanwalt nach Inverstoren, die sich an dem Kult-Lokal beteiligen wollen. (lfs)