Veröffentlicht inHamburg

Jan Fedder liebte das Sammeln – und schaffte einst dieses völlig irre Zeug an

Jan Fedder Hamburg.jpg
Jan Fedder bei Dreharbeiten. Foto: imago images / Lars Berg

Nicht nur für die Schauspielerei konnte sich Jan Fedder begeistern, sein Herz schlug auch für die Seenotrettung und er engagierte sich in seinem Ehrenamt, wo er nur konnte (MOIN.DE berichtete).

Eher unbekannt war hingegen die Sammelleidenschaft von Jan Fedder.

+++ Claudia Obert bekommt Penis-Foto: Mit ihrer Reaktion hat der Absender wohl nicht gerechnet +++

Jan Fedder der Sammler

Seine 70-Quadratmeter große Wohnung im Herzen von St. Pauli soll laut „Bild“ voll mit alten Requisiten und Nippes sein. Größtenteils handelt es sich bei den Sammlerstücken um Erinnerungen aus seinem Privatleben und aus mehr als 500 Filmen.

+++ Judith Rakers spricht über ein wichtiges Thema – und hat selber viele Fragen +++

Neben Antiquitäten soll Fedder auch Autos, Trecker und Motorräder gesammelt haben. Der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ berichtete er im Interview außerdem von einer irren Erweiterung seiner Sammlung:

„Ich habe mir ein Friedhofsauto gekauft. So einen Mini-Lastwagen, mit dem auf dem Friedhof die Kränze rumgefahren werden. Damit fahre ich jetzt immer über den Hof und transportiere ein paar Steine von A nach B. Aber mein Liebling ist und bleibt mein Messerschmitt-Kabinenroller.“

—————–

Das war Jan Fedder:

  • Jan Fedder wurde am 14. Januar 1955 geboren.
  • Er wuchs in St. Pauli auf. Seine Eltern betrieben das Lokal „Zur Überseebrücke“, das direkt im Hamburger Hafen lag.
  • Schon mit 13 Jahren stand Jan Fedder zum ersten Mal vor der Kamera.
  • Immer wieder hat Jan Fedder norddeutsche Charaktere verkörpert. Berühmtheit erlangte er durch die Rolle des Revierleiters Dirk Matthies im „Großstadtrevier“. Fast 30 Jahre lange war er Teil der Serie.
  • Im Jahr 2000 heiratete er seine Frau Marion.
  • Neben seiner Wohnung in Hamburg, die er bis zuletzt als „Junggesellenbude“ bezeichnete, besaß der Schauspieler auch ein Anwesen in Ecklak in Schleswig-Holstein.
  • 2012 wurde bei ihm die Vorstufe eines Mundhöhlenkarzinoms festgestellt. Den Krebs hat er besiegt, gestorben ist er laut Marion Fedder „am plötzlichen Herztod“ in seiner Wohnung in Hamburg.

—————–

+++ Jan Fedder: Hammer! DIESER Kult-Ort in Hamburg soll nach ihm benannt werden +++

Genug Platz hatte Fedder ja. Neben Immobilien in Hamburg und Ibiza hatte er auch einen Landhof in der Wilstermarsch.

Jan Fedders Sortiment umfasste so manchen Nippes

„Da kommt ganz schön was zusammen.“, verriet er der „Bild“ zu seiner Sammelleidenschaft.

Dass sich daran auch so mancher Übeltäter einen Vorteil verschafft, wurde im vergangenen November traurigerweise klar.

—————–

Mehr News zu Jan Fedder und anderen Promis aus Hamburg:

—————–

Die Polizei erwischte zwei Männer, die Gitarren unter den Armen trugen. Es stellte sich schließlich heraus, dass diese aus dem Eigentum von Jan Fedder stammten. >>> Hier erfährst du die ganze Geschichte.

(pag)