Aida überrascht mit großen Neuigkeiten! Aber die werden nicht allen gefallen

5 Dinge, die du noch nicht über Aida wusstest

5 Dinge, die du noch nicht über Aida wusstest

Beschreibung anzeigen

Für alle Fans von Aida gibt es jetzt großartige Neuigkeiten: Das neue Schiff der Reederei, die „Aida Cosma“ wird doch früher als geplant in See stechen.

Eigentlich war angedacht, dass der Dampfer ab Mai 2022 seine erste Saison im Mittelmeer verbringen soll (MOIN.DE berichtete). Kreuzfahrt-Fans hätten sich also noch ein Jahr gedulden müssen. Doch jetzt hat Aida neue Pläne bekanntgegeben!

Aida bietet besondere Reise mit der „Cosma“ an

Eine ganz besondere Reise erwartet Fans der Flotte am 22. Dezember 2021. Dann nämlich geht die „Aida Cosma“ laut des Branchenportals „Schiffe und Kreuzfahrten“ auf eine Transreise von Hamburg nach Gran Canaria.

+++ Norderney: Besucher-Ansturm zu Pfingsten! Wer auf die Insel will, sollte diese Pläne kennen +++

Anschließend soll das neueste Schiff von Aida in seiner Premierensaison im Winter 2021/22 jeweils siebentätige Kreuzfahrten rund um die Kanarischen Inseln machen.

Die „Cosma“ ist das Schwesterschiff von „Aida Nova“ und wird ebenfalls mit LNG (Flüssigerdgas, Anm. d. Red.) betrieben. Ursprünglich sollte sie bereits im Mai diesen Jahres ihre ersten Reisen absolvieren, ist wegen der Corona-Krise jedoch nicht planmäßig fertig geworden.

„Cosma“-Reisen werden von Aida-Schwesterschiff übernommen

Das ursprünglich geplante Orient-Programm des neuen Dampfers übernimmt nun das Schwesterschiff „Aida Nova“. Am 5. November 2021 startet die Transreise von Palma de Mallorca nach Abu Dhabi bzw. Dubai.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2019) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg

---------------

Die siebentägigen Kreuzfahrten im Orient werden in der gesamten Wintersaison, beginnend mit dem 26. November 2021, angeboten. Am 7. April 2022 geht es dann wieder zurück über das Mittelmeer nach Hamburg auf verschiedenen Transreisen.

+++ „Mein Schiff“: Passagiere gehen an Bord und können es kaum glauben – „Richtig unwirklich“ +++

Durch die Änderungen im Fahrplan gibt es laut „Schiffe und Kreuzfahrten“ auch weitere einzelne Anpassungen im Routing. Das dürfte so manchem Kreuzfahrt-Fan gar nicht gefallen.

Weitere Änderungen im Aida-Fahrplan

So finden etwas später als geplant die Transreisen der „Aida Perla“ zwischen Mittelmeer, den Kanaren und der Karibik statt. Auch im Frühjahrsprogramm von „Aida Stella“ gibt es eine leichte Änderung.

Das Schiff startet nun ab 16. April 2022 zur Großen Osterreise durch das Mittelmeer. Anschließend stehen eine Kurzreise und eine Tour nach Spanien und Portugal auf dem Programm.

Reisen von „Aida Cosma“ schon bald buchbar

Die neuen Reisen werden ab dem 21. Mai 2021 buchbar sein. Die Weihnachts- und Silvesterreise von „Aida Cosma“ wird ab 28. Mai 2021 für Buchungen geöffnet.

---------------

Mehr News zu Aida und Kreuzfahrten:

---------------

Über alle Einzelheiten zu den Routen und Veränderungen sollen Kunden, die bereits eine dieser Reisen gebucht haben, ab dem 19. Mai 2021 persönlich von Aida über die Änderung informiert werden. (mk)