Hund bei Kiel überfahren – wie sich der Autofahrer dann verhält, ist unfassbar

Ein kleiner Hund wurde bei einem Unfall bei Kiel tödlich verletzt (Symbolbild).
Ein kleiner Hund wurde bei einem Unfall bei Kiel tödlich verletzt (Symbolbild).
Foto: imago stock&people & IMAGO / Cavan Images

Tragisches Schicksal für einen Hund bei Kiel!

In Eckernförde bei Kiel ist am Samstag ein Hund von einem Auto überfahren worden.

Hund bei Kiel: Das Auto fuhr unmittelbar weiter

Der kleine Hund war hinter einer Personengruppe gelaufen. Diese Gruppe überquerte um 14.11 Uhr zusammen mit ihren Stand-Up-Paddles die Bergstraße in Eckernförde. Das schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung.

+++ Usedom: Diese Touristen-Attraktion gefällt einigen gar nicht – „Sinnlos und überflüssig“ +++

Zwei Fahrzeuge und ein Radfahrer, die aus der Prinzenstraße kamen, ließen demnach die Personengruppe die Straße queren. Das erste Auto fuhr unmittelbar danach wieder an und überfuhr hierbei den kleinen Chihuahua, der noch an der Unfallstelle verstarb.

--------------

Das ist Kiel:

  • Kiel ist Landeshauptstadt und auch bevölkerungsreichste Stadt von Schleswig-Holstein
  • Hier leben rund 246.300 Menschen
  • Die Stadt ist ein bedeutender Stützpunkt der Marine
  • Kiel ist bekannt für den Handballverein THW Kiel und den Fußballclub Holstein Kiel
  • Jährlich lockt die Kieler Woche viele Besucher an

--------------

Dann passierte Unfassbares: Der Fahrzeugführer setzte ohne anzuhalten seinen Weg fort und flüchtete in unbekannte Richtung.

+++ Sankt Peter-Ording: Was Menschen mit einem Baby-Seehund angestellt haben, kostete ihn fast das Leben +++

Hund bei Kiel: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei in Eckernförde sucht jetzt nach Zeugen des Unfalls. Die Hundehalterin konnte sich gemäß Mitteilung noch erinnern, dass zwei rote Pkw und ein Radfahrer die Unfallstelle aus der Gegenrichtung passiert hatten, diese müssten das flüchtende Auto gesehen haben.

Hinweise nimmt die Polizei in Eckernförde unter der Nummer 04351-908110 an.

------------------------

Mehr News aus Kiel und Schleswig-Holstein:

------------------------

Bei Lübeck ist kürzlich ein 12-Jähriger von einem Hund attackiert worden. Wie unfassbar sich in diesem Fall der Besitzer verhalten hat, erfährst du >>> hier. (kbm)