„Mein Schiff“: Beeindruckende Aufnahmen einer aufwendigen Operation – „Wahnsinn“

Die „Mein Schiff 6“ wird aktuell in Wilhelmshaven repariert.
Die „Mein Schiff 6“ wird aktuell in Wilhelmshaven repariert.
Foto: picture alliance/dpa | Socrates Baltagiannis

Aktuell befindet sich die „Mein Schiff 6“ zu Wartungsarbeiten im Dock von Wilhelmshaven.

Beim Defekt handelt es sich um keinen Schaden, der die Seetauglichkeit der „Mein Schiff 6“ beeinträchtigt. Es ist lediglich eine Kurbelwelle von einer der vier Antriebsmaschinen des Schiffes, die nicht mehr intakt ist.

„Mein Schiff“: Wartungsarbeiten in Wilhelmshaven

„Sieben Meter lang und zwölf Tonnen schwer: Aktuell findet der Austausch einer defekten Kurbelwelle an einer der vier Maschinen der ,Mein Schiff 6' in Wilhelmshaven statt“, dazu hatte Tui Cruises vor Kurzem ein Foto der beachtlichen Operation veröffentlicht.

+++ Aida-Kunde hat die Faxen dicke – „Es reicht mir“ +++

Die Kreuzfahrtfans waren natürlich von dem Riesen-Ding beeindruckt und wollten mehr Aufnahmen dazu. Diesen Wunsch erfüllte ihnen Tui Cruises und zeigte ein rund sechsminütiges Video.

„Mein Schiff“: Beeindruckende Aufnahmen

Zu sehen ist, wie die defekte Kurbelwelle aus der „Mein Schiff 6“ herausgehoben wird und wenig später das neue Bauteil in der selben Prozedur ins Schiffinnere befördert wird.

---------------

Mehr News zu Aida und Kreuzfahrten:

---------------

„Die aufwendige Arbeit hat insgesamt 16 Stunden gedauert“, erzählt Ulrich Vos, Director Ship Management & MRO.

„Mein Schiff“: „Toller Blick“

Unter dem Beitrag kommentieren die Kreuzfahrtfans zahlreich und sind begeistert vom Blick hinter den Kulissen. „Top! Irre was alles so möglich ist. Die ,Mein Schiff 6' ist für mich das schönste Pferdchen im TUIC-Stall, jetzt auch wieder mit voller Leistung“, freut sich ein Mann.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

+++ Aida: Urlauber schwer enttäuscht – Reederei sagt diese weiteren Reisen ab +++

Ein anderer schreibt: „Ich war schon im Maschinen-Kontrollraum von der MS2, aber den Blick in den Maschinenraum zu bekommen, ist toll. Würde gerne mal die Maschinen live erleben. Tolles Video!“

Weitere Reaktionen:

  • Wahnsinn
  • Spannendes Video und Respekt für die erstklassige Arbeit!
  • Toller Blick hinter die Kulissen
  • Super geil, genau das hab ich mir gewünscht

Währenddessen gab es auf der „Mein Schiff 2“ einen Corona-Ausbruch. Jetzt gibt es diesen Vorwurt. >>> Hier erfährst du alles dazu. (oa)