„Mein Schiff“: Paar hat besonderen Plan für seine Hochzeit an Bord – es kommt anders

Katharina und Lutz wollten ursprünglich am achten Tag ihrer achten gemeinsamen Kreuzfahrt heiraten.
Katharina und Lutz wollten ursprünglich am achten Tag ihrer achten gemeinsamen Kreuzfahrt heiraten.
Foto: IMAGO / Pacific Press Agency

Katharina und Lutz wollten auf der „Mein Schiff“ heiraten – am achten Tag ihrer achten gemeinsamen Kreuzfahrt. Es war ein besonderer Plan mit einer besonderen Geschichte. Am siebten Tag der siebten gemeinsamen Kreuzfahrt hatte Lutz Katharina in der Kabine einen Heiratsantrag gemacht. Doch dann kam es anders.

So wie die beiden heute von ihrer Hochzeit schwärmen, bleibt jedoch kein Zweifel daran, dass am Ende alles mindestens so schön war wie erhofft. Und auch „Mein Schiff“ spielt eine große Rolle dabei.

„Mein Schiff“: „Wir mögen die Mischung“

Perfekt passen würde zu dieser Liebesgeschichte natürlich, wenn sich Katharina und Lutz am ersten Tag ihrer ersten Kreuzfahrt kennengelernt hätten. „Wir haben uns nicht auf einem Schiff kennengelernt“, sagt Katharina im Gespräch mit MOIN.DE. „Aber wir mögen beide Kreuzfahrten sehr gerne. Wir mögen die Mischung.“

+++ „Mein Schiff“ überrascht mit einer großen Änderung, Fans sind wütend – „Wie bescheuert ist das denn?“ +++

Dazu gehört für sie: „an verschiedenen Orten sein und trotzdem alles zusammen haben, das gute Essen, die Leute“. Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie war erstmal Schluss mit dieser Mischung.

Für einige Zeit standen die Kreuzfahrt-Flotten von Tui Cruises und anderen Anbietern still. Die Pandemie und die Schutzmaßnahmen zu ihrer Eindämmung machten dem Plan des Paares, auf der gemeinsamen achten Kreuzfahrt zu heiraten, einen Strich durch die Rechnung.

„Mein Schiff“: Über 200 Trauungen an Bord im Jahr 2019

Inzwischen nimmt die Branche zwar wieder buchstäblich Fahrt auf, Trauungen an Bord bleiben aktuell aber die große Ausnahme. Aufgrund der derzeitigen Situation sei dies nur sehr vereinzelt möglich, heißt es bei Tui Cruises auf Anfrage von MOIN.DE.

„Grund sind die langen Vorlaufzeiten, die für unsere rechtsgültigen Trauungen an Bord notwendig sind. Da wir aufgrund der aktuellen Lage unsere Reisen aber kurzfristig anbieten, ist die Vorlaufzeit oftmals nicht ausreichend, um die Formalitäten rechtzeitig zu erledigen und somit eine Trauung an Bord durchführen zu können.“

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

Grundsätzlich ist das Angebot bei Kreuzfahrt-Fans beliebt: 2019 gab es über 200 Trauungen an Bord.

+++ Usedom: So teuer wie noch nie! DAFÜR müssen Insel-Fans tief in die Tasche greifen +++

Katharina und Lutz haben ihre standesamtliche Trauung am Ende an Land gefeiert in Schwerte im Ruhrgebiet, wo die beiden herkommen. Das war Ende Mai 2021. Und eine Hochzeitsfeier an Bord der „Mein Schiff“ gab es sogar auch noch!

Ein symbolisches Eheversprechen an Bord der „Mein Schiff“

Die beiden gaben sich nach der Trauung an Land an Bord der „Mein Schiff 5“ ein symbolisches Eheversprechen. Das war am 31. Mai im Hafen von Rhodos. Katharina berichtet MOIN.DE nach der Feier von diesem „wundervollen Tag“.

Zwei Tage zuvor habe es eine Besprechung mit allen Beteiligten gegeben – dem Kreuzfahrtdirektor, Musikern, Koch, Friseurin, Fotograf und der Concierge –, die sich „rührend“ um all ihre Belange gekümmert hätten.

Am Tag der Trauung holte die Concierge sie von der Kabine ab und übergab sie dem Trauzeugen, schreibt Katharina weiter. Beim Einlaufen spielte eine Liveband. Der Kreuzfahrtdirektor habe eine sehr persönliche Rede gehalten. „Nach der Trauung schnitten wir die Hochzeitstorte an und anschließend ging es mit dem Fotografen über das Schiff. Schließlich feierten wir mit unseren Angehörigen noch unseren Tag.“

-------------

Mehr News zu „Mein Schiff“ und Aida:

-------------

Die drei erwachsenen Kinder des Brautpaares waren ebenfalls mit dabei, für zwei von ihnen war es die erste Kreuzfahrt. Für Katharina und Lutz war es bereits die neunte gemeinsame.

Den Traum von der achten gemeinsamen hatten sich die beiden bereits im März dieses Jahres erfüllt, als Kreuzfahrten wieder möglich waren. Es war eine Kanaren-Reise. Ohne Hochzeit.

Weil im Leben nicht immer alles nach Plan läuft, ist es jetzt die neunte, die dem Paar in ganz besonderer Erinnerung bleiben wird.