„Mein Schiff“: Kreuzfahrt-Gäste warten, dass DIESE Regel endlich fällt – „Ich bin verärgert“

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Beschreibung anzeigen

Eine Kreuzfahrt auf einem Dampfer von „Mein Schiff“ hat viel für sich. Urlauber genießen nicht nur die Sonne am Strand, sondern auch besondere Aktivitäten an Bord an Seetagen.

Für viele „Mein Schiff“-Fans gehören verschiedene Entertainment-Angebote der Reederei fest dazu. Doch eines, auf das sich fast alle einigen können oder besser: konnten, gibt es seit Jahren nicht mehr.

Mein Schiff“: Das schmälert die Vorfreude

Tanzen in einer Bar – das gehört auch zur Kreuzfahrt. Doch seit Jahren ist das an Bord aller „Mein Schiff“- Kreuzfahrtschiffe nicht mehr möglich, Tui Cruises hat das Tanzverbot in Innenräumen noch immer nicht abgeschafft.

+++ „Mein Schiff“ erweitert Bord-Angebot – doch das dürfte nicht alle Gäste freuen +++

Ein Gast berichtete nun von der „Mein Schiff 1“. In der „Abtanz Bar“ wollte er dem eindeutigen Namen des Hochsee-Etablissements alle Ehre machen. Endlich mal wieder tanzen gehen – doch die Mitarbeiter sollen ihm das nicht erlaubt haben. Enttäuscht teilte er das Geschehen in den sozialen Netzwerken.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

+++ Aida: Auf diese Nachricht haben Urlauber lange warten müssen – „Endlich“ +++

Mein Schiff“-Gäste sind verärgert

Der zum Stillstand Gezwungene habe sogar zuvor auf der Homepage der „Abtanz Bar“ nachgeschaut, dort habe nichts über ein Tanzverbot gestanden, erzählt er. „Ich bin etwas verärgert, da steht, dass man in der Bar das Tanzbein schwingen kann und in der App steht, bei der Schaubar, dass es dort ein Freiraum zum Tanzen gibt. Dann kommt so was“.

„Ich hatte gestern Abend ein Gespräch mit einer Offizierin. Die sagte mir, dass es eine Regelung für alle Schiffe von Tui Cruises ist, dass innen nicht getanzt werden darf. Ich find es ärgerlich, dass das so auf der Homepage vor der Buchung nicht erwähnt wurde.“ schließt sich eine Frau an.

+++ „Mein Schiff“: Tui im Visier beim „ZDF Magazin Royale“ – die Erkenntnisse werden einige schockieren +++

Auch wir konnten auf der Website der Bar noch den Hinweis auf mögliches Tanzen finden. Die „Abtanz Bar“ gibt es auf den meisten „Mein Schiff“-Dampfern, doch dort wird nicht getanzt – sondern nur auf dem Pooldeck. Seit drei Jahren haben Gäste mit den Einschränkungen zu kämpfen, die „Abtanz Bar“ wird ihrem Namen nicht mehr gerecht.

---------------

Hier gibt es mehr von „Mein Schiff“:

---------------

Andere Reisende verweisen auf Tanzkurse an Bord und immer wieder auf die Partys auf den Pooldecks. Doch an ausgelassene Abende auf Tanzflächen im Innern kommen diese Alternativen wohl kaum heran – da sind sich zahlreiche Kreuzfahrer einig.

Mittlerweile hat sich Tui-Cruises mit einer Regel-Änderung gemeldet. >> Hier erfährst du mehr! (mae)