„Nord bei Nordwest“: Dreharbeiten für neue Folgen gestartet – und die Darsteller stehen vor einem Mysterium

Die neue Folge „Nord bei Nordwest“ wirft Fragen auf und stellt die Darsteller vor ein Rätsel.
Die neue Folge „Nord bei Nordwest“ wirft Fragen auf und stellt die Darsteller vor ein Rätsel.
Foto: NDR/Gordon Timpen

Schon bald sind Kommissar und Tierarzt Hauke Jacobs, Kommissarin Hannah Wagner und Tierärztin Jule Christiansen wieder für „Nord bei Nordwest“ in der ARD im Einsatz. Endlich gibt es Nachschub!

Die Dreharbeiten für die neuen Folgen der beliebten ARD-Krimiserie sind gestartet. Und in der neuen Folge haben die „Nord bei Nordwest“-Stars ein großes Rätsel zu knacken.

„Nord bei Nordwest“: Neue Folge gibt Rätsel auf

Noch bis zum 16. Juni stehen Hinnerk Schönemann, Jana Klinge und Marleen Lohse auf Fehmarn, in Travemünde und in Hamburg vor der Kamera.

Gemeinsam mit dem Produktions-Team arbeiten sie an der 22. Folge der Krimi-Reihe. „Kobold Nr 4“, heißt der neueste Streifen, der die Darsteller vor eine besondere Herausforderung stellt.

-------------------

Das ist „Nord bei Nordwest“:

  • „Nord bei Nordwest“ ist eine Kriminalfilmreihe der ARD
  • Die Reihe spielt in dem fiktiven Ort Schwanitz
  • Gedreht wird im Norden, häufig auch auf der Insel Fehmarn
  • Hinnerk Schönemann spielt Hauke Jacobs, einen ehemaligen LKA-Ermittler, der jetzt als Tierarzt tätig ist
  • Marleen Lohse spielt Tierärztin Jule Christiansen, bei der Aufklärung von Verbrechen mischt sie sich gerne mit ein
  • Hannah Wagner ist die Ermittlerin in Schwanitz, gespielt wird sie von Jana Klinge

-------------------

Zumindest, was die Geschichte der Folge betrifft. Denn im neuen Film geht es um die 12-jährige Waise Paule, die zufällig Augenzeugin eines Schusswechsels wird, bei dem eine Frau getötet wird. Da sie gesehen wurde, muss Paula um ihr Leben fürchten. Das Mädchen traut sich aber nicht, zur Polizei zu gehen, denn die beiden Täter haben sich als Polizisten verkleidet.

+++ „Rote Rosen“: Neue Staffel gestartet! Zuschauer geigen der ARD prompt ihre Meinung +++

„Nord bei Nordwest“: Was hat „Kobold Nr. 4“ zu bedeuten?

Als die Leiche der Frau an der Schwanitzer Küstenlinie gefunden wird, trägt sie nichts bei sich, außer einen Notizzettel mit den Worten „Kobold Nr. 4“.

Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) und Hannah Wagner (Jana Klinge) stehen vor einem Rätsel. Hinweise zur Lösung gibt es wenige. Name und Herkunft der Frau sind nicht feststellbar und offensichtlich vermisst sie auch niemand.

-------------------

Mehr News zu „Nord bei Nordwest“:

-------------------

Die Auflösung des Rätsels gibt es voraussichtlich Anfang 2024 in der ARD, wenn die neue Folge „Nord bei Nordwest“ ausgestrahlt wird. (kl)