„Nord Nord Mord“ (ZDF) hat wichtige Nachrichten für Zuschauer – „Wie genial ist DAS denn?”

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Fans der ZDF-Krimi Reihe „Nord Nord Mord“ haben einen Grund zur Freude.

Die Dreharbeiten der beliebten Serie haben wieder begonnen! MOIN.DE hat nachgefragt und erste Infos zur neuen „Nord Nord Mord“-Episode erhalten.

„Nord Nord Mord“: Ein Foto löst viel Freude aus

Schauspieler Oliver Wnuk, der am Set von „Nord Nord Mord“ in die Rolle von Kriminaloberkommissar Hinnerk Feldmann schlüpft, ist wieder auf dem Weg nach Sylt. So weit, so gut – die Nordsee-Insel ist schließlich ein beliebter Ort für Urlauber. Doch Oliver Wnuk verrät direkt, dass er nicht aus Freizeitgründen dort ist. In den sozialen Medien teilt er ein Bild, mit dem er bekanntgibt: Die Dreharbeiten des beliebten Krimis laufen wieder!

---------------

Das ist „Nord Nord Mord“:

  • Nord Nord Mord ist eine Kriminalfilmreihe des ZDF, die seit 2011 ausgestrahlt wird.
  • Von 2011 bis 2018 spielte Robert Atzorn die Rolle des Hauptkommissars Theo Clüver in acht Folgen. Als sein Nachfolger wurde Peter Heinrich Brix verpflichtet, er spielt den Kommissar Carl Sievers.
  • Bei der Kripo Sylt ermittelt der eher verschlossene und wortkarge Hauptkommissar Carl Sievers, der aus Kiel auf die Insel versetzt wurde.
  • Seine Kollegin Ina Behrendsen geht die Fälle eher sachlich, nüchtern und emotionslos an, während Hinnerk Feldmann, der ursprünglich von der Ostsee stammt, durch sein besserwisserisches Auftreten auffällt.

---------------

Genauer gesprochen seien diese am Montag (2. Mai) losgegangen, wie seine Bildunterschrift verrät. Wnuk schreibt dazu: „Überfahrt im Autozug nach Sylt. Immer ein besonderer Moment. Auch nach so vielen Jahren.“

Dreh für „Nord Nord Mord“ sorgt schon jetzt für Freude

Für Zuschauer des Krimis sind die beginnenden Dreharbeiten natürlich Anlass zur Freude. Unter dem Bild des Schauspielers tummeln sich zahlreiche Stimmen von Fans, die ihm viel Spaß und eine gute Zeit wünschen.

+++ „Nord bei Nordwest“: Baby im Anmarsch – DIESER Serienstar erwartet zum ersten Mal Nachwuchs +++

Eine Frau schreibt: „Ich freue mich auf beides: Überfahrten und neue Folgen.“ Auch in Gruppen wird sich fleißig ausgetauscht. Dort heißt es: „Oh mein Gott, wie genial ist das denn? Und ich bin ab 7. Mai zum ersten Mal auf der Insel. Vielleicht habe ich ja die Gelegenheit, beim Dreh mal zuzuschauen.“

Einige der Fans sind ganz ungeduldig und gespannt, wann sie die neuen Szenen auf ihren Bildschirmen zu sehen bekommen. Sie fragen, wann denn die Ausstrahlung erfolge. Doch darauf werden sie wohl zunächst noch keine klare Antwort bekommen. Dafür gibt es aber schon andere Infos.

+++ „Morden im Norden“ (ARD) mit Hammer-Quoten! Doch es gibt auch schlechte Neuigkeiten +++

Was steckt hinter dem Dreh von „Nord Nord Mord“?

Gemeinsam mit Peter Heinrich Brix und Julia Brendler tritt Oliver Wnuk wieder vor die Kamera und ist nach zwölf Jahren offensichtlich so motiviert wie eh und je. Für die ZDF-Serie „Nord Nord Mord“ geht es damit in die 21. Episode. Claudia Maxelon von „Maxelon PR“ ist zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Produktion des Krimis und bestätigt MOIN.DE die Dreharbeiten zu einer neuen Episode.

Gedreht wird im Zeitraum bis zum 1. Juni nicht nur auf Sylt, sondern auch in Hamburg und Umgebung. Der Arbeitstitel der neuen Folge lautet „Sievers und der erste Schrei“.

---------------

Mehr von „Nord Nord Mord“ und norddeutschen Krimiserien lesen:

---------------

Erste Informationen zur neuen Folge von „Nord Nord Mord“

Die Handlung: Eine tote Frau liegt neben ihrem Fahrrad auf einer Landstraße. Ein Hobbyornithologe, der das Geschehen durch sein Fernglas beobachtet hat, ist sich sicher, dass sie absichtlich von einem Auto überfahren wurde.

Ein neuer Fall für Hauptkommissar Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk). In weiteren Rollen spielen Stephan A. Tölle, Victoria Trauttmansdorff, Anne Weber, Philippe Goos, Birte Hanusrichter, Katrin Pollitt, Fanny Stavjanik, Stephan Schad und andere.

Berno Kürten inszeniert das Drehbuch von Thomas O. Walendy. Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion, Jutta Lieck-Klenke und Dietrich Kluge, Hamburg. Peter Jännert ist der verantwortliche ZDF-Redakteur. (lfs)