Norderney rechnet mit Ansturm! Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Touristen fahren nach Ankunft der Fähre mit ihren Autos auf die Insel Norderney.
Touristen fahren nach Ankunft der Fähre mit ihren Autos auf die Insel Norderney.
Foto: picture alliance/dpa

Ein langes Wochenende steht bevor, dass zahlreiche Menschen für Kurztrips und Tagesausflüge nutzen werden. Auch auf der ostfriesischen Insel Norderney rechnet man mit einem Ansturm. Besonders nachdem das Oberverwaltungsgericht Dienstag entschieden hat, dass Urlauber aus ganz Deutschland anreisen dürfen.

Die Insel bereitet sich deshalb auf die kommenden Tage vor. Besonders bei der Anreise nach Norderney wird sich das bemerkbar machen.

Norderney: Fährbetriebe stocken ihr Angebot auf

Die Fährbetriebe an der ostfriesischen Küste erwarten zahlreiche Pfingsturlauber und passen daher ihre Fahrpläne zum Wochenende an. „Die Online-Buchungen für Tickets haben deutlich angezogen“, sagte der Sprecher der Reederei „Norden-Frisia“, Fred Meyer.

+++ Nordsee: Schlechte Aussichten für Urlauber! SO ungemütlich wird das Wochenende +++

Am Hauptanreisetag Freitag setzt die Reederei daher doppelt so viele Fähren zwischen Norddeich und Norderney ein. Allein vom Festland aus sollen laut Fahrplan 17 Fähren starten. Auch zur tideabhängigen Insel Juist sind mehr Fähren im Einsatz.

Die Reederei „AG Ems“ in Emden will ebenso mehr Transportmöglichkeiten schaffen. „Wir sind gerade dabei, unseren Fahrplan auszuweiten“, sagte Sprecherin Corina Habben. Da viele Gäste aus Nordrhein-Westfalen auf Borkum erwartet werden, will die Reederei neben dem Terminal in Emden auch das im Corona-Lockdown bislang geschlossene Terminal im niederländischen Eemshaven wieder anfahren.

--------------

Das ist Norderney:

  • Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt in der Nordsee
  • Norderney ist nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe
  • Norderney hat eine Fläche von 26,29 Quadratkilometern
  • Norderney ist eine Düneninsel, die mit der Zeit aus von der Meeresströmung angespültem Sand gewachsen ist

--------------

Habben verwies darauf, dass die Gäste möglichst mit negativen Corona-Tests anreisen sollten – eine Testpflicht für die Fähre gebe es zwar nicht, spätestens an der Ferienwohnung oder im Hotel auf der Insel müssten aber die Nachweise vorgelegt werden.

Wer noch am Anleger einen Test machen will, findet Teststationen etwa in den Häfen von Emden, Norddeich und Harlesiel.

--------------

Mehr News von der Nordsee:

Sankt Peter-Ording von Touristen überrannt! Dringende Warnung für Tagesgäste

Sylt: Koch von der Insel hat genug von dreisten Kunden – „Übergriffig und respektlos“

Sankt Peter-Ording kämpft mit DIESEM Problem – Menschen sind stinksauer! „Es ist echt ekelhaft“

--------------

Von Bensersiel nach Langeoog gibt es Zusatzfahrten am Freitagabend sowie am Samstagmittag und am Samstagabend. Von Neßmersiel startet am Freitagabend eine zusätzliche Verbindung nach Baltrum. Wegen einer hohen Auslastung bat die Reederei bereits Fahrgäste, auf eine frühere Fähre am Freitagnachmittag auszuweichen.

+++ Sylt: Insel-Gastronom hat die Nase voll – „Übergriffig und respektlos“ +++

Die Bahn, die den Fährverkehr zur Insel Wangerooge unterhält, empfiehlt, wegen einer starken Nachfrage Tickets vorab im Internet zu buchen. Zusätzliche Fähren sind am Freitagmorgen und Samstagmittag ab Harlesiel geplant. (dpa)