Veröffentlicht inNorddeutschland

Norderstedt: DAS haben die Polizisten noch nie erlebt – Einbrecher ist froh, als sie endlich am Tatort eintreffen

Polizei.jpg
Bei Norderstedt ist die Polzei zu einem missglückten Einbruch gerufen worden (Symbolbild). Foto: dpa

Norderstedt/Kisdorf. 

Ein 37-jähriger Mann hat in Kisdorf bei Norderstedt versucht, in ein Seniorenheim einzubrechen. Sein Vorhaben missglückte nicht nur, sondern nahm ein denkbar peinliches Ende für ihn.

Der Mann blieb mit seinem Arm im einem gekippten Fenster des Seniorenheims bei Norderstedt hängen – und musste von der Polizei, die mit mehreren Streifenwagen anrückte, aus der Misere befreit werden.

Bei Norderstedt: Einbrecher in Gewahrsam genommen

Ein Alkoholtest bei dem 37-Jährigen ergab einen Wert von 2,68 Promille. Die Beamten nahmen den betrunkenen Mann, der keinen festen Wohnsitz hat, zur Ausnüchterung in Gewahrsam.

——————-

Mehr News aus Norddeutschland:

Hamburg: Mehrere Schule warnen vor Mann – er hält vor dem Eingang und will Kinder in sein Auto locken

Oldenburg: Frau tot in Wohnung gefunden – „mysteriöse Umstände“

Coronavirus in Norddeutschland: Menschen in Niedersachsen, Bremen und SWH betroffen

——————-

Da keine Haftgründe vorlagen, entließ die Polizei den 37-Jährigen am nächsten Tag. Weitere Ermittlungen zum Einbruch übernimmt die Kiminalpolizei. (lh)