Ostsee: Chaos! Gäste aus Zug geflogen – Deutsche Bahn rät von Reisen ab

Mit dem Zug an die Ostsee zu fahren, könnte in den nächsten Monaten schwierig werden (Symbolbild).
Mit dem Zug an die Ostsee zu fahren, könnte in den nächsten Monaten schwierig werden (Symbolbild).
Foto: picture alliance/dpa | Stefan Sauer

Das Pfingstwochenende hat gezeigt, was die kommenden drei Monate dank 9-Euro Ticket auf Reisende mit der Deutschen Bahn Richtung Ostsee zukommen könnte.

Besonders in den Zügen, die Urlaubsorte entlang der Ostsee-Küste ansteuern, ist aktuell viel los. Die Mitarbeiter der Deutschen Bahn mussten deshalb auch an diesem Wochenende durchgreifen – einige Gäste hat es besonders hart getroffen.

Ostsee: Deutsche Bahn greift zu harten Maßnahmen

Insgesamt sei das Verkehrsaufkommen seit der Einführung des 9-Euro-Tickets weitestgehend normal gewesen, heißt es seitens der Deutschen Bahn. Dennoch wurde es auf touristischen Strecken in die nahegelegenen Urlaubsorte erwartungsgemäß voll, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Samstag (11. Juni) in Berlin.

+++ Sylt: Große Debatte auf der Insel – nicht nur für Urlauber bleiben die Aussichten bitter +++

In der Hauptstadt machten sich am Wochenende viele Leute auf den Weg an die Ostsee. Je nach Küstenort sind Reisende von Berlin aus mit der Regionalbahn knapp drei Stunden dorthin unterwegs. Weil sich am Wochenende viele Menschen für ein Ausflug an das Meer entschieden haben, konnte eine überfüllte Regionalbahn Richtung Vormittag am Bahnhof Gesundbrunnen erst mit Verspätung abfahren.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Damit der Zug letztendlich abfahren konnte, mussten Mitarbeiter der Bahn hart durchgreifen und einige Fahrgäste zum Aussteigen auffordern. Unter den Betroffenen waren auch viele, die mit ihren Fahrrädern unterwegs waren.

+++ Ostsee: Skandal um 9-Euro-Ticket! Hammer auf der Insel Hiddensee +++

Um ähnliche Vorfälle in den nächsten Monaten zu vermeiden, rät der VBB auf seiner Webseite, von Fahrten in Richtung Ostsee abzusehen. Wer dennoch nicht auf den Besuch am Meer verzichten will, sollte zumindest das Fahrrad zuhause lassen.

---------------

10 Tipps für Urlaub an der Ostsee:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

---------------

Wie das aktuelle Beispiel zeigt, sind Besitzer von Fahrrädern diejenigen, die den Zug verlassen müssen, sofern er zu voll wird. Der Betreiber der Metronom-Bahn, die viele Strecken in Hamburg und Norddeutschland befährt, hat vorsorglich sogar ein Verbot erlassen (hier mehr dazu).

---------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

Das 9-Euro-Ticket soll Pendler unterstützen und außerdem helfen, neue Nutzer dauerhaft zum Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr zu bewegen. Über Pfingsten waren mehrere Regionalexpresslinien zur Ostsee verlängert worden, für die Ferien werden weitere Zusatzzüge geprüft; viele Reserven gibt es jedoch nicht. Mehrere Linien sind während der Aktion außerdem von Bauarbeiten betroffen. (dpa/kl)