Ostsee-Ort greift am Strand durch, doch DAS passt Einwohner gar nicht – „Bescheuert und lächerlich“

Wie ein Küstenort an der Ostsee auf ein Problem reagiert hat, passt einigen gar nicht (Symbolbild).
Wie ein Küstenort an der Ostsee auf ein Problem reagiert hat, passt einigen gar nicht (Symbolbild).
Foto: picture alliance / Christophe Gateau/dpa

Das Verhalten mancher Menschen am Strand sorgt immer wieder für Ärger. Auch in Travemünde an der Ostsee gibt es dieses Problem. Aus diesem Grund greift der Ort jetzt durch.

An einem Strandabschnitt hinter dem Mövenstein in Travemünde soll es immer wieder zu Konflikten zwischen Grillern und Hundehaltern gekommen sein. Doch die Maßnahme des Ortes an der Ostsee sorgt für Kritik.

Ostsee: Diese Maßnahme soll jetzt helfen

Dort wurden jetzt nämlich Betonringe aufgestellt, die die ordnungsgemäße Entsorgung von Grillkohle gewährleisten sollen, wie das Magazin „Travemünde Aktuell“ auf Facebook berichtet. Und das an einem Strand, der eigentlich Hundehaltern und ihren Vierbeinern vorbehalten ist.

+++ Rügen: Protest auf der Insel, jetzt wird es laut – „Will hier niemand sehen“ +++

Das ist einer von vielen Kritikpunkten der Menschen. „Ein Hundestrand muss für Hunde sein! Wo Tiere sind, haben Griller und Party-Volk, die alles vermüllen, nichts zu suchen! Da helfen auch keine großen Kübel“, schreibt zum Beispiel eine Frau.

-------------------

Das ist die Lübecker Bucht:

  • Die Lübecker Bucht ist eine Meeresbucht der Ostsee, die vollständig zu Deutschland gehört.
  • Als Teil der Mecklenburger Bucht bildet sie die „südwestliche Ecke“ der Ostsee.
  • An der südwestlichen Spitze der Lübecker Bucht mündet in Lübeck-Travemünde die Trave. Nach Osten wird die Bucht begrenzt durch den Klützer Winkel. Angrenzende Bundesländer sind Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
  • Die Seebäder Kellenhusen, Grömitz, Pelzerhaken, Sierksdorf, Haffkrug, Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Niendorf haben neben Lübeck-Travemünde mit der Halbinsel Priwall eine große Bedeutung für den Fremdenverkehr in Deutschland.

-------------------

Und eine andere vermutet: „Für mich ist es absolut nicht nachzuvollziehen, wie man an einem Hundestrand grillen erlauben kann. Wenn man sich Gedanken darüber macht, könnte man es fast als Provokation empfinden, man möchte die Hunde nicht am Strand, man mochte die Griller nicht. Also, zusammen mit ihnen“.

Ärger über Grillen an der Ostsee

Das kann auch diese Frau nicht so recht verstehen: „Auf der Grünwiese darf nicht gegrillt werden wegen Corona usw., aber am Hundestrand wenige Meter weiter geht das. Voll bescheuert und lächerlich“, sagt sie.

+++ Jan Fedder: Jetzt ist es offiziell! Die Stadt hat jetzt Spektakuläres verkündet +++

Und eine weitere Frau ist „fassungslos, wie so etwas offiziell erlaubt wird.“ Neulich habe ein Mitarbeiter der Kurverwaltung ein loderndes Feuer am Strand mit Wasser löschen müssen. „Nicht auszudenken, wenn Hund/Mensch darein getreten wäre“.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Nicht das einzige Problem an der Ostsee

Doch das ist noch nicht alles. Denn das Grillen sei nicht das einzige Problem, heißt es. „Was leider liegen bleiben wird, sind Glasscherben und Kronkorken, an denen sich Mensch und Tier verletzen können, sowie Zigarettenstummel die auch einfach ekelhaft sind“, kritisiert eine Frau.

Derartiger Müll kommt immer wieder an den Küsten vor. Aus diesem Grund hat ein anderer Ort in Schleswig-Holstein reagiert und ein Verbot eingeführt (>> hier mehr dazu). Auch auf Sylt hinterlassen Party-Gäste die Strände immer wieder in unfassbarem Zustand.

---------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

Ob die Betonringe also wirklich den gewünschten Effekt im Ostsee-Ort erzielen? Die Zeit wird es zeigen. (mk)