Ostsee: Nächster Preis-Hammer! Wird diese Spezialität unbezahlbar?

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Was sind die Unterschiede zwischen Nord- und Ostsee?

Beschreibung anzeigen

Ganz egal wie sich die Lage und die Politik in der Welt entwickelt, eine Konstante an der Ostsee gab es immer: den Spargel. Klingt komisch, ist aber so. Egal ob mit Sauce Hollondaise, Butter, Schinken oder Lachs. Spargel ist der Hit.

Aber auch wenn die Konstante Spargel zu jeder Zeit an der Ostsee existierte, so spürt sie doch die Auswirkungen der Corona-Pandemie und vor allem des Krieges in der Ukraine.

Erfolgreiche Spargelernte an der Ostsee

Die gute Nachricht vorneweg: Die Sorge, dass sich die diesjährige Spargelernte wegen des unbeständigen Wetters nach hinten verschiebt, hat sich nicht bestätigt. Zwar war der Februar kalt und regnerisch, aber der März war dafür umso sonnenreicher.

Für Thomas Hanf von der Landwirtschaftskammer waren das sogar optimale Bedingungen, um die Dämme zu errichten. Unter einem Spargeldamm versteht man die Erde, die 30 bis 40 cm über den Spargelpflanzen angehäuft und dann mit einer Folie überzogen wird. Das ist notwendig, um weißen Spargel zu ernten, da sich dieser bei Sonneneinstrahlung verfärbt.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Thomas Hanf erwartet, dass die Spargelbauer Mitte April ihre beste Ware zum Verkauf freigeben werden. Rechtzeitig zu Ostern wird es also möglich sein, Spargel zuzubereiten.

+++ Ostsee: Es geht wieder los – schon in wenigen Tagen könnte es eskalieren +++

---------------

10 Tipps für Urlaub an der Ostsee:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

---------------

+++ Lübecker Bucht: Was hier jetzt wieder passiert, sagt alles über die Norddeutschen +++

Spargelbauern in der Ostsee müssen Preise anziehen

Auch wenn der Preis zu einem großen Teil von Angebot und Nachfrage bestimmt wird, so gibt es auch andere Faktoren, die den Preis bestimmen und dieses Jahr sind sie nicht zu vernachlässigen.

Für diese Saison sind die bestimmenden Faktoren die Inflation, die gestiegenen Energiekosten aufgrund des Ukrainekrieges, gestiegener Düngerpreis und gestiegene Lohnkosten. Das hat zur Folge, dass die Menschen schlicht weniger Geld bzw. eine geringere Kaufkraft haben.

+++ Rügen: Diese Aufnahmen sagen alles – hier kehrt jetzt keine Ruhe mehr ein +++

Klaas Willhöft, Land- und Handelsfachwirt vom Willhof in Walksfelde, spricht in den Lübecker Nachrichten davon, dass er voraussichtlich 19 Euro für ein Kilo Spargel verlangen muss. Denn auch für ihn bedeuten die gestiegenen Energiekosten, Düngerpreise, Löhne gestiegenen Ausgaben und damit die Notwendigkeit, mehr Einnahmen erzielen zu müssen.

---------------

Mehr von der Ostsee lesen:

---------------

Ostsee: Spargelbauern weiterhin hoffnungsvoll

Gegenüber den Lübecker Nachrichten zeigt sich Klaas Willhöft zuversichtlich. Er vertraut darauf, dass die Leute trotz allem seinen Spargel kaufen.

+++ Ostsee: Urlaubsorte plötzlich voller Briten? Schuld ist dieser Zeitungsartikel +++

Denn wer Spargel kauft, kauft gesundes, saisonales, lokales und nachhaltiges Essen. Es gibt also keine Nachtteile. (lou mit dpa)