„Rote Rosen“: Macher stellen Star-Neuzugang vor – Fans passt der überhaupt nicht: „Grund abzuschalten“

Hauptdarsteller der 18. Staffel von „Rote Rosen“. Im März kommt eine Gastrolle dazu. Deren Besetzung passt einigen Fans gar nicht.
Hauptdarsteller der 18. Staffel von „Rote Rosen“. Im März kommt eine Gastrolle dazu. Deren Besetzung passt einigen Fans gar nicht.
Foto: ARD/Thorsten Jander

Für das neue Jahr hatten sich die Macher von „Rote Rosen“ einiges überlegt. Sie wollten den Fans „Hammer-Promis“ vorstellen (MOIN.DE berichtete). Namen durften sie vor Weihnachten noch nicht nennen.

Jetzt gaben die Macher bekannt, welcher Promi ab März eine Gastrolle in der ARD-Telenovela übernehmen wird. Gedreht werden die Szenen ab Januar. Doch einige „Rote Rosen“-Fans sind von der Auswahl des Stars geradezu entsetzt.

”Rote Rosen”: Das ist die beliebte Telenovela im Ersten
„Rote Rosen“: Das ist die beliebte Telenovela im Ersten

„Rote Rosen“: Manche haben es gleich gewusst

Eine lustige Rolle sollte es werden, hieß es vor Weihnachten bei „Rote Rosen“. „Gerade in dieser schweren Zeit möchten wir den Fans eine gewisse Leichtigkeit mitgeben“, meinte Pressesprecherin Daniela Behns im Gespräch mit MOIN.DE.

+++ Jan Fedder: DAS war sein letzter Satz im „Großstadtrevier“ +++

Jetzt präsentierten die Macher von „Rote Rosen“ ihren Neuzugang stolz: „Juhuuu!! Er ist es wirklich!! Wir freuen uns schon tierisch auf unseren Gaststar", schreiben sie zu einem Video, der ihn ankündigt. Er ist erst von hinten zu sehen, trägt einen roten Pulli und eine schwarzgelockte Perücke.

Die Fans konnten bereits im Vorfeld erraten, um wen es sich handelt. Manche haben es gleich gewusst, so der Star. „Euer Rossi wird bei ,Rote Rosen' vorbeischauen und ein bisschen für Verwirrung sorgen“, sagt ein vor Freude glucksender Ross Antony.

Neuer Darsteller bei „Rote Rosen“: „Befürchte, dass das jetzt zur Kaspersendung wird“

„Mehr wird aber noch nicht verraten. Ich freue mich jedenfalls so sehr darauf, dabei zu sein. Wir sehen uns im nächsten Jahr.“ Mit Kusshänden verabschiedet sich der Schlagersänger von den „Rote Rosen“-Fans.

Der 46-Jährige ist bekannt geworden als Mitglied der Popband Bro'Sis. Der gebürtige Engländer ist heute als Schlagersänger, Moderator und Entertainer bekannt. Dass er nun seinen Weg zu „Rote Rosen“ gefunden hat, kommt bei einigen Fans gar nicht gut an.

Wird „Rote Rosen“ jetzt zur „Kaspersendung“?

„Muss das den sein?“, fragt einer bei Facebook unter der Ankündigung der Serienmacher. „,Rote Rosen' hat mir immer gut gefallen. Schade, ich befürchte, dass das jetzt zur Kaspersendung wird.“ Für diesen Kommentar gibt es etliche Likes.

---------------

Das ist die Telenovela „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ ist eine deutsche TV-Serie, die in Lüneburg spielt
  • Seit 2006 wird „Rote Rosen“ außer an Feiertagen montags bis freitags in der ARD ausgestrahlt
  • Insgesamt 17 Staffeln von „Rote Rosen“ gibt es mittlerweile
  • Die Dreharbeiten zur 18. Staffel haben begonnen
  • Dabei stehen erstmals zwei weibliche Hauptdarstellerinnen im Mittelunkt

---------------

„Grund abzuschalten“, heißt es in einem anderen, der ebenfalls Zustimmung erhält. „Wie lange? Dann doch lieber ,Rote Rosen'-Pause. Das tue ich mir nicht an“, heißt es in einem weiteren Kommentar rigoros. Doch bei Weitem nicht alle Reaktionen sind negativ.

+++ Judith Rakers: „Tagesschau“-Zuschauerin schäumt vor Wut! „Was ist das für ein Signal?“ +++

Auch positive Stimmen für den „Rote Rosen“-Gast

Zahlreiche Fans freuen sich über die Gastrolle von Ross Antony. „Ich find's richtig toll, dass dann Ross dabei ist“, heißt es in den Kommentaren. „Super, ein unheimlich sympathischer Mensch. Und wenigstens nicht so fad und langweilig“ oder auch: „Ich mag ihn sehr, er ist ein toller Mensch. Freut mich.“

--------------------------

Mehr zu „Rote Rosen“:

--------------------------

Jemand, der von der Star-Wahl beim neuen Darsteller nicht allzu begeistert scheint, schreibt: „Naja, is' ja nur ein kurzer Auftritt und keine Staffel.“ Feststeht: Dieser kurze Auftritt wird bei den Fans zu Diskussionen führen. Und die Rolle, die Ross Antony spielen wird, wie angekündigt für Verwirrungen. MOIN.DE wird beides aufmerksam für euch verfolgen.

Diskussionen gibt es gerade auch wieder einmal wegen einer anderen Serienfigur. „Echt ein Miststück“, findet zum Beispiel ein Fan. Um wen es geht, erfährst du >> hier. (kbm)