Sankt Peter-Ording (SPO): Mann kommt in den Ort und ist völlig überwältigt – „Nicht mehr gewohnt“

Die Promenade in Sankt Peter Ording (SPO).
Die Promenade in Sankt Peter Ording (SPO).
Foto: IMAGO / Christian Grube

In Sachen Wetter wurde der Norden in der letzten Zeit so richtig verwöhnt. Auch in Sankt Peter-Ording (SPO) lief es für einen April nicht schlecht. In den nächsten Tagen gibt es tagsüber durchweg zweistellige Temperaturen zwischen maximal 12 und 15 Grad bei bewölktem Himmel und teilweise auch Sonnenschein.

In Sankt Peter-Ording (SPO) kann sich eigentlich niemand beschweren, denn es ist kaum Regen in Aussicht. Urlaubs-Gefühle machen sich breit! So auch bei einem Mann, der etwas zu feiern hatte in dem beliebten Nordsee-Ort.

Sankt Peter-Ording SPO: „Knall im All“

Ein Restaurant-Besuch liegt nahe, wenn ein besonderer Tag ansteht. Das trieb auch den Mann um, der griechisch essen wollte. Und dabei traf er anscheinend die goldrichtige Entscheidung.

Von einem „Knall im All“ spricht der Urlauber, nachdem er im „Kleinen Restaurant Fisch & Mehr“ essen war. Sein Fazit: „Alles super-saftig lecker, wie man es von so manchen Griechen nicht mehr gewohnt ist. Frische wird hier groß geschrieben und solche Portionen auf dem Teller habe ich schon lange nicht mehr erlebt.“

+++ Flensburg: Dieser Anblick in der Stadt passt Einwohnern gar nicht – „Die Dinger sind einfach völlig fertig“ +++

Na, das werden die Betreiber sicher gerne hören. Auch bei Google kommt das Restaurant bei 277 Rezensionen mit 4,2 von 5 Sternen gut weg. So heißt es dort von einer Frau: „Bei jedem Besuch war die Bedienung überaus freundlich und hat uns ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Die Portionen sind mehr als ausreichend und sehr lecker.“

------------

Das ist Sankt Peter-Ording:

  • Der Küstenort Sankt Peter-Ording liegt im Südwesten der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein.
  • Sankt Peter-Ording ist in vier Ortsteile gegliedert: Böhl, Bad, Dorf (Süd) und Ording. Dort leben insgesamt 3.997 Menschen.
  • Nach den Übernachtungszahlen ist Sankt Peter-Ording in Schleswig-Holstein das führende Seebad auf dem Festland. 2019 zählte der Küstenort 1.617.211 touristische Übernachtungen.
  • Sankt Peter-Ording hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“.
  • Bekannt ist der Küstenort auch für seine Pfahlbauten am Strand.
  • Von 1994 bis 1997 wurde in Sankt Peter-Ording die ARD-Serie „Gegen den Wind“ produziert.

-----------

Sankt Peter-Ording SPO: Restaurant-Besitzer antwortet auf Kritik

Unter dem Beitrag des Mannes auf Facebook sammeln sich ebenfalls viele positive Kommentare. „Mega-Lecker, wir sind erst Ostern da gewesen, nun warten wir bis August und ein Besuch ist dort schon fest eingeplant“, schreibt eine Person.

Bei Tripadvisor kommt das Restaurant sogar auf 4,5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen. Dort heißt es in einem kritischen Kommentar: „Völlig überhöhte Preise ohne entsprechende Qualität. Schade. Haben die Tage danach bei einem „echten“ Griechen deutlich besser und günstiger gegessen.“

---------------

Mehr News aus Sankt Peter-Ording:

---------------

Der Inhaber reagiert daraufhin sofort: „Schade, dass wir Sie nicht überzeugen konnten. Allerdings sollten Sie – wenn Sie griechisch essen möchten – keine Spaghetti-Gorgonzola und Spaghetti mit Riesengarnelen bestellen. Ich gebe Ihnen da völlig Recht: das ist nicht echt griechisch, eher italienisch. Wir versuchen mit alternativen Gerichten für jedermann etwas anzubieten.“

Wer sich selbst ein Bild machen will: Das „Kleine Restaurant Fisch & Mehr“ befindet sich in der Straße „Im Bad 12“ in Sankt Peter-Ording. (rg)