Strand: Nach Schicksalsschlag hat Hundebesitzer einen Wunsch für sein Tier – dann kommt es zu emotionalen Szenen

Hund Buddy konnte einen Ausflug an den Strand von Sylt unternehmen.
Hund Buddy konnte einen Ausflug an den Strand von Sylt unternehmen.
Foto: picture alliance / Zoonar & privat

Am Strand mit dem Hund spazieren und gemeinsam mit dem geliebten Vierbeiner durch den Sand rennen – für viele Hundehalter der perfekte Urlaub.

Ein Schlaganfall macht solch ein Erlebnis am Strand für Thomas Steinkamp und seinen fünf Monate alten Hund Buddy leider unmöglich (>> hier mehr dazu). Deshalb hat der Urlauber in einer Facebook-Gruppe um Hilfe gebeten. Wenig später kam es zu rührenden Szenen an der Nordsee.

Strand: Zwei Frauen bieten sich an

Weil Thomas aufgrund seines Schlaganfalls nicht mit Buddy ins Wasser und toben kann, haben sich Cora Feldmann und ihre Freundin angeboten. Am Mittwoch trafen sich die vier im Restaurant Kompass in Westerland.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Nach einem gemeinsamen Kaffee sind die beiden Frauen mit Buddy an den Strand gegangen. „Es war irre, der Hund hat sich riesig gefreut!“, erzählt Cora im Gespräch mit MOIN.DE.

+++ Nordsee: Schlechte Aussichten für Urlauber! SO ungemütlich wird das Wochenende +++

Der junge Rottweiler habe sich zwei Stunden lang ausgetobt. Das ist auch auf Fotos zu erkennen, die Cora unserer Redaktion zur Verfügung gestellt hat.

Nicht der einzige Ausflug an den Strand

Thomas selbst sei nicht mit an den Strand gekommen. Einige Menschen hatten ihm bei seinem Hilfegesuch vorgeschlagen, einen Strandrollstuhl zu mieten, um gemeinsam Zeit mit seinem Vierbeiner zu verbringen.

Doch er sollte ein bisschen Zeit haben, „ein paar Sachen für sich zu machen“, erzählt Cora. Denn sonst sind Buddy und sein Halter 24 Stunden zusammen, in einem selbst umgebauten Wohnmobil und mit seinem Scooter.

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

Nordsee: Hier ist jetzt sehr viel Geduld gefragt – Urlauber brauchen starke Nerven

Sankt Peter-Ording kämpft mit DIESEM Problem – Menschen sind stinksauer! „Es ist echt ekelhaft“

Sylt: Mann sitzt im Homeoffice, plötzlich sieht er DAS in einer Insel-Webcam

---------------

„Anschließend haben wir zusammen gegessen, es war richtig nett.“ Und: Die vier waren für diesen Donnerstag erneut verabredet.

Besonderes Erinnerungsfoto am Strand

Als die beiden Frauen mit Buddy erneut am Strand waren, haben sie viele weitere Fotos gemacht. Dabei ist sogar eine ganz besondere Aufnahme entstanden.

Mit diesem Erinnerungsfoto werden Thomas und Buddy die Ausflüge zum Strand auf Sylt wohl nie vergessen! (mk)