Hamburger SV: DFB-Triple – große Ehre für diese drei HSV-Youngster

Hamburger SV: Stephan Ambrosius (vorne), Manuel Wintzheimer (hinten) und Josha Vagnoman (nicht im Bild) sind für Deutschlands U21-Nationalmannschaft nominiert.
Hamburger SV: Stephan Ambrosius (vorne), Manuel Wintzheimer (hinten) und Josha Vagnoman (nicht im Bild) sind für Deutschlands U21-Nationalmannschaft nominiert.
Foto: imago images/MIS

Hamburg. Was für eine Ehre! Drei Profis des Hamburger SV sind für die Länderspiele der deutschen U21-Mannschaft nominiert worden.

DFB-Trainer Stefan Kuntz berief am Donnerstag die HSV-Abwehrspieler Stephan Ambrosius und Josha Vagnoman sowie Stürmer Manuel Wintzheimer für die Partien am 12. November gegen Slowenien und am 17. November gegen Wales (beide 18.15 Uhr).

Hamburger SV: U21-Natioaltrainer Stefan Kuntz nominiert drei HSV-Youngster

Beide Partien werden in Braunschweig ausgetragen.

+++ Hamburger SV: Vor Spiel gegen Holstein Kiel – ausgerechnet ER steht weiter auf dem Zettel des HSV +++

Für Stephan Ambrosius wäre es der erste Einsatz für eine deutsche U-Nationalmannschaft. Zugleich wäre der DFB damit dem Ziel ein großes Stück näher, Ambrosius für den DFB zu begeistern. Noch kämpft auch Ghana um den gebürtigen Hamburger mit ghanaischen Wurzeln, lud ihn bereits zu Länderspielen ein.

---------------

Weitere Neuigkeiten zum Hamburger SV:

--------------

Auch für Wintzheimer wäre es das erste U21-Länderspiel. Er traf in zwölf Spielen für die U20 unter den Trainern Meikel Schönweitz und Manuel Baum – nach ziemlich genau einem Jahr Pause stehen nun die nächsten Länderspiele in der nächsthöheren Jugendklasse an.

Dort hat Josha Vagnoman bereits dreimal Erfahrung sammeln dürfen und ist nun wieder dabei. (dso/dpa)