Hamburger SV: Nächste Hiobsbotschaft! Van Drongelen böse verletzt

Der Hamburger SV muss monatelang auf Rick van Drongelen verzichten.
Der Hamburger SV muss monatelang auf Rick van Drongelen verzichten.
Foto: imago images / Poolfoto

Hamburg. Nächste Hiobsbotschaft für den Hamburger SV!

Beim 1:5 gegen den SV Sandhausen verlor der Hamburger SV nicht nur das Spiel sowie die große Chance auf die Relegation, sondern auch Rick van Drongelen.

Hamburger SV: Van Drongelen böse verletzt

In der ersten Halbzeit war der Innenverteidiger in einem Zweikampf am Knie getroffen worden. Die schlimmsten Befürchtungen sollten sich anschließend bewahrheiten: Van Drongelen zog sich einen Kreuzbandriss zu und wird dem HSV monatelang fehlen.

-----------------

Mehr zum HSV:

-----------------

Auch Jung und Gyamerah verletzt

Auch Gideon Jung und Jan Gyamerah mussten am Sonntag verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Genaue Diagnosen stehen noch aus.

Trainer Dieter Hecking sagte nach dem Spiel: „Bei Gyamerah sieht es nach einer Leistenverletzung aus, und Gideon hat eine Oberschenkelverletzung erlitten.“ (dhe)

-----------------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

-----------------------------------