Hamburger SV: Transfer-Hammer! Bayern-Keeper wechselt zum HSV

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist
Beschreibung anzeigen

Transfer-Hammer beim Hamburger SV!

Der Hamburger SV hat einen neuen Torhüter vorgestellt. Sven Ulreich vom FC Bayern München wechselt zum HSV.

Hamburger SV: Ullreich vor Wechsel zum HSV

„Ja, wir streben das an, aber die Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen“, bestätigte HSV-Trainer Daniel Thioune am Freitag.

„Wir sind gerade dabei, Sven Ulreich zu verpflichten. Man muss immer vorsichtig sein, solange keine Tinte unter einem Vertrag ist. Wir können das Ganze deshalb noch nicht bestätigen, aber wir streben diese Verpflichtung an“, so Trainer Daniel Thioune am Freitagnachmittag.

Und weiter: „Wenn wir von außen noch was machen wollen, brauchen wir auf der Torwartposition sicher noch einen weiteren Spieler. Jetzt ist die Möglichkeit aufgeploppt, einen wirklich sehr, sehr guten Torwart zu verpflichten. Den werden wir mit Sven Ulreich bekommen, sofern das alles klappt. Dann werden wir sicher in der nächsten Woche das Rennen wieder offen haben um die Nummer eins in unserem Tor.“

--------------

Weitere News zum Hamburger SV:

------------

SO viel zahlt der HSV

Nach Medienberichten soll die Ablösesumme für die bisherige Nummer drei beim deutschen Rekordmeister hinter Manuel Neuer und Alexander Nübel bei knapp drei Millionen Euro liegen. Ullreich unterschreibt einen Vertrag bis 2023.

Der 32 Jahre alte Ulreich bestritt seit 2015 46 Bundesligaspiele für den FC Bayern, sein Kontrakt läuft noch bis 2021. Seit dem Wechsel von Julian Pollersbeck zu Olympique Lyon stehen bei den Hanseaten mit Daniel Heuer Fernandes und Tom Mickel nur zwei Torhüter im Kader.

>>> Hamburger SV: Wechsel von Bayern-Star geplatzt – schnappt sich Leeds jetzt HSV-Abwehrass?

Aus Sicht von Trainer Thioune hatte keiner der beiden Keeper in den vergangenen Wochen restlos überzeugt. Der Coach stellte klar, dass Heuer Fernandes beim Heimspiel der Norddeutschen am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen Verfolger Erzgebirge Aue zwischen den Pfosten stehen wird.

Update: Ullreich-Wechsel fix

Am Samstagabend ist der Transfer fix. Mit einem Video stellte der Hamburger SV seinen Neuzugang auf Twitter vor. „Nach dem Abgang von Julian Pollersbeck war es klar, dass wir noch einen weiteren Torhüter ins Team dazu holen werden. Wir sind sehr froh, dass uns dies mit Sven Ulreich erfolgreich gelungen ist“, sagt HSV-Sportvorstand Jonas Boldt.

Weiter erklärt er: „Sven ist ein ungemein erfahrener Torhüter, der in den vergangenen Jahren gezeigt hat, dass man sich auch noch im fortgeschrittenen Alter weiterentwickeln kann. Er hat beim FC Bayern München fünf erfolgreiche Jahre mit zahlreichen Titelgewinnen gehabt. Mit ihm haben wir eine weitere Säule im Team, die uns hilft, unsere Ziele zu verfolgen, die jungen Spieler zu entwickeln und ein hohes Maß an Professionalität in der Kabine auszustrahlen.“

Ulreich selber erklärt:„Wir standen bereits seit mehreren Wochen im Austausch. Nach den Gesprächen mit Jonas Boldt und Michael Mutzel hatte ich ein sehr gutes Gefühl und wollte es unbedingt machen. Umso mehr freut es mich, dass der FC Bayern letztendlich für diesen Schritt gestern sein Okay gegeben hat und ich jetzt hier beim HSV bin. Ich bin ein sehr loyaler und zugleich sehr ehrgeiziger Spieler und möchte diese Aspekte bestmöglich im Team einbringen.“ (sid/fs)