Hamburger SV: Thioune verrät Transferplanungen – „Die Gruppe wächst“

HSV-Coach Daniel Thioune
HSV-Coach Daniel Thioune
Foto: imago images

Am 01.01.2021 öffnet sich wieder das Transferfenster. Dann könnte auch der Hamburger SV seinen Kader noch einmal verstärken.

Aktuell liegt der HSV auf Platz zwei in der Tabelle, nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter Holstein Kiel. Besteht also überhaupt Bedarf? Trainer Daniel Thioune gab nun Einblick in die Transferplanungen.

Hamburger SV: Wie sehen die Transferplanungen aus?

Im Sommer hat der Hamburger SV auf dem Transfermarkt ordentlich zugeschlagen. Moritz Heyer, Amadou Onana, Klaus Gjasula, Simon Terodde, Sven Ulreich und Toni Leistner stießen im Sommer zum Kader von Trainer Daniel Thioune. Bis auf Heyer (600.000 Euro) sind alle Spieler ablösefrei gekommen.

In wenigen Tagen könnte der Hamburger SV nochmal nachbessern. Trainer Daniel Thioune hält das aber nicht unbedingt für nötig. „Ich weiß gar nicht, ob wir zwingend nachsteuern müssen. Es haben noch gar nicht alle gezeigt, wie gut sie sind oder sein können. Die Gruppe wächst, muss aber noch weiter wachsen“, erklärt der HSV-Trainer gegenüber der „Hamburger Morgenpost“

Thioune stellt klar: „Ich möchte nicht fünf Spieler abgeben und fünf Neue bekommen.“ Das gute Klima innerhalb der Mannschaft könnte durch zahlreiche Wechsel in Mitleidenschaft gezogen werden. Das will Thioune verhindern.

----------------------

Mehr News zum Hamburger SV:

----------------------

ER ist für Thioune ein Neuzugang

„Momentan geht die Tendenz eher dahin, nichts zu machen“, so Thioune. „Sollten durch Verletzungen Lücken entstehen, machen wir uns sicher Gedanken.“

+++ Hamburger SV: Eine Nachricht, die jeder HSV-Fan in diesem Jahr gelesen haben muss +++

Einen internen Neuzugang sieht Thioune ohnehin: Bakery Jatta. „Bakery hat gezeigt, dass mit ihm wieder zu rechnen ist“, weiß Thioune. „Ihm hat das Spiel in Karlsruhe sicher mehr geholfen, als anderen.“

Gegen Karlsruhe spielte Jatta erstmals wieder von Beginn an und konnte nach endlich wieder überzeugen. Zuvor hatten ihn Blessuren immer wieder zurückgeworfen. (fs)