Claudia Obert: Ex-Kandidat mit krasser Unterstellung – diese Szene veränderte alles

Teilnehmer packt über eine Szene mit Claudia Obert aus.
Teilnehmer packt über eine Szene mit Claudia Obert aus.
Foto: Joyn/IMAGO / Stephan Wallocha

Bei „Claudias House of Love“ geht es meistens ziemlich heiß her. Was aber in der vergangenen Folge passierte, damit hätte wohl niemand gerechnet: Claudia Obert warf drei Kandidaten auf einmal raus.

Und das, obwohl sie mit einem der drei intimer werden wollte (MOIN.DE berichtete). Dieser lehnte jedoch unerwartet ab. Das war anscheinend der Fehler. So mussten Thomas, Kai und Mario zu Claudia Obert „Adieu“ sagen, aber einer der drei ist plötzlich hellwach.

+++ Claudia Obert: Finalist spricht über Gipfel der Peinlichkeit – „Habe mich jeden Tag fremdgeschämt“ +++

Claudia Obert: Der Blitz will einfach nicht einschlagen

In Folge sechs von „Claudias House of Love“ hatte der 47-jährige Office Manager Kai große Hoffnungen: Sein erstes Einzel-Date mit der 59-jährigen Luxus-Lady.

Und obwohl er das Gefühl hatte, dass alles sich zu seinem Vorteil entwickelte, machte es bei Obert einfach nicht Klick. Die „Wellenfrequenz“ wäre nicht dieselbe. Nicht umsonst schlief die Hamburger Unternehmerin beim innigen Gespräch mit ihm ein.

+++ Ina Müller: Bei diesem Anblick verspürt sie nur noch Neid und Wut +++

So gab sie Kai zwar nach Folge sechs noch eine Chance sich zu beweisen, aber anscheinend imponierte er ihr auch weiterhin nicht. In Folge sieben erreichte Kai somit sein Verfallsdatum bei „Claudias House of Love“.

Nun sprach Teilnehmer Kai mit „Promiflash“ und packte aus.

Claudia Obert: Tut sie nur so als würde sie schlafen?

Obwohl er betrübt ist, nicht das Herz des anspruchsvollen Reality-Stars erobert zu haben, gibt er sich zufrieden:

+++ Steffen Henssler ist bald in dieser Show zu sehen – ausgerechnet mit IHR +++

„Ich hatte alles gezeigt, was mir im Rahmen der Show möglich gewesen ist. Was passieren musste, ist passiert“, sagt der 47-Jährige zu „Promiflash“.

Dabei unterstellt er der Luxus-Lady eine Schummelei. So sei die einschlafende Claudia anscheinend nur eine kleine Showeinlage gewesen. Die 59-Jährige soll ihm nämlich näher gekommen sein, worauf er nicht einging und einfach weiter redete.

+++ Tim Mälzer verrät, worauf er aktuell abfährt – „Ob das eine neuer Fetisch von mir werden könnte“ +++

-----------------

Das ist Claudia Obert

  • Claudia Obert ist 1961 in Freiburg im Breisgau geboren
  • Sie kommt aus einer gutbürgerlichen Familie und wuchs mit drei Brüdern auf
  • Ihre Mutter war Buchhalterin, der Vater Finanzbeamter, die Großeltern Maßschneider
  • Nach dem Abitur studierte sie Jura, schmiss das Studium und wurde Fremdsprachenkorrespondentin
  • Seit 1980 wohnt Claudia Obert in Hamburg und arbeitete hier für namhafte Werbeagenturen
  • Vor 25 Jahren machte sie sich in der Modebranche selbständig und kleidet seither mit ihrem Geschäft „Luxus Clever“ an der Stadthausbrücke die Society mit italienischen Schuhen und Fashion ein

-----------------

In der Show rechtfertigte er seine Zurückhaltung bereits mit der Präsenz der Kameras.

-----------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

-----------------

„Es gab eine entscheidende Situation während des Dates, das bis zu diesem Zeitpunkt perfekt gelaufen war: Sie fing an, an den Knöpfen meines Hemds zu spielen. Das hatte ich ignoriert, indem ich einfach weitergeredet habe. Ihre Reaktion darauf war, sich schlafend zu stellen“, stellt er klar.

Claudia Obert: Kandidat schließt mit ihr ab

Ob das kleine Nickerchen wirklich nur gespielt war, kann man nicht genau sagen. Was für die Obert sprechen würde: Sie ist ja bereits schon einmal eingeschlafen >>> hier erfährst du, was danach passiert ist.

Bei den beiden sprang der Funke schlussendlich nicht über und das sieht auch Kai ein:

„Ich habe nach den Tagen im Haus festgestellt, dass Claudia und ich einfach zu unterschiedlich sind. Das würde niemals funktionieren“. (pag)