Hamburg: Osterfeuer endet dramatisch, ganzes Feld in Flammen! Feuerwehr im Großeinsatz

Am Karsamstag endete ein privates Osterfeuer bei Hamburg dramatisch.
Am Karsamstag endete ein privates Osterfeuer bei Hamburg dramatisch.
Foto: Christoph Seemann

Ein privates Osterfeuer bei Hamburg endete dramatisch – und das schon am Tag vor Ostern.

Die Feuerwehr wurde am Samstagnachmittag zu einem großen Einsatz in Neu Wulmstorf bei Hamburg gerufen.

Hamburg: Feuerwehr im Großeinsatz

Das ursprünglich mal vier Quadratmeter große Feuer breitete sich rasant aus, bis schließlich ein etwa 5.000 Quadratmeter großes Feld in Flammen stand.

+++ Hamburg: Horror am Bahnhof! Mann liegt drei Stunden auf dem Gleis – die Züge fahren einfach weiter +++

Nach ersten Feuerwehrangaben bemerkten Passanten gegen 17.15 Uhr, dass Flammen aus der brachliegenden Fläche am Moorweg loderten.

Fußgänger und Anwohner schafften es mit Mistgabeln und Schneeschiebern, die weitere Ausbreitung zu verlangsamen, sodass der Brand nicht auf einen angrenzenden Wald übergriff.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Die Feuerwehren Neu Wulmstorf, Elstorf und Rade waren mit etwa 40 Feuerwehrleuten vor Ort und löschten den Flächenbrand.

Um genügend Löschwasser an die Einsatzstelle zu bekommen, fuhr ein Tanklöschfahrzeug zwischen dem Moorweg und einem Hydranten im Pendelverkehr.

+++ Hamburg: Gewalt eskaliert am Jungfernstieg – schwer Verletzte am Ostersonntag +++

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach bisher unbestätigten Angaben sollen zuvor Passanten auf dem Gelände ein privates Osterfeuer entzündet haben.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

Es ist der erste größere Flächenbrand in diesem Jahr im Landkreis Harburg. Die Waldbrandstufe liegt laut Deutschem Wetterdienst bei Stufe 2 von 5. (mae)