Hamburg: S-Bahnen stecken geblieben – mehr als 100 Menschen im Tunnel gefangen!

Stromausfall im Citytunnel in Hamburg!
Stromausfall im Citytunnel in Hamburg!
Foto: Blaulicht-News.de

Stromausfall im Citytunnel in Hamburg!

Die Feuerwehr Hamburg musste am Donnerstagabend mehr als 100 Fahrgäste aus zwei liegengebliebenen S-Bahnen evakuieren.

Hamburg: Menschen eineinhalb Stunden in S-Bahn gefangen

Gegen 21.15 Uhr war es im Citytunnel der S-Bahn zu einer technischen Störung in der Stromversorgung im Bereich des Jungfernstieges gekommen – zwei Züge der S1 und S3 blieben im Tunnel stehen.

++ Hamburg: DIESE Frau sucht verzweifelt eine Wohnung – unfassbar, wie Vermieter ihre Situation ausnutzen ++

Gegen 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr Hamburg alarmiert. Rund 40 Einsatzkräfte rückten an, um die über 100 Fahrgäste aus den Bahnen zu evakuieren.

Unter den Fahrgästen die über eineinhalb Stunden in den Zügen ausharren mussten, befanden sich auch Familien mit Kindern und ältere Personen. Eine Seniorin musste mit Asthma-Symptomen vom Rettungsdienst behandelt werden, eine weitere Frau mit einer Unterzuckerung.

++ Aldi in Hamburg: Mann geht Einkaufen – als er zu seinem Auto kommt, kann er es nicht fassen! „Die lauern da richtig“ ++

Massive Einschränkungen im ÖPNV Hamburg

Alle anderen Passagiere kamen unbeschadet davon. Insgesamt wurden 106 Menschen durch die Einsatzkräfte aus den S-Bahnen befreit.

----------------------------

Mehr News aus Hamburg:

----------------------------

Wie es zu der technischen Störung kommen konnte, konnte eine Sprecherin der Deutschen Bahn nicht sagen.

++ Nina Bott teilt völlig verrückte Fotos von sich! Aber ihre Fans sind sich überhaupt nicht einig – „Das Letzte“ ++

Nach der Behebung der Störung konnte der Bahnbetrieb gegen 23.30 Uhr wieder aufgenommen werden. Es kam zu massiven Einschränkungen des ÖPNV im Bereich des Hamburger Stadtgebiets. (jds)