Ina Müller stellt sich einer besonderen Herausforderung – „Die spinnen doch“

Ina Müller hat sich die lettische Hauptstadt Riga angeschaut.
Ina Müller hat sich die lettische Hauptstadt Riga angeschaut.
Foto: NDR/beckground tv/IMAGO/Panthermedia

Ina Müller ist mal wieder auf Reisen. Diesmal ging es für die Hamburgerin in die lettische Hauptstadt: Riga. Und eins kann man schon einmal vorweg nehmen: Trotz der fremdsprachlichen Herausforderung versteht der Zuschauer dank Dolmetscher alles, was gesagt wird. Anders ist es, wenn die Moderatorin selbst mal so richtig mit plattdeutsch loslegt (>>> wie das klingt, kannst du hier nachlesen).

In Riga trifft Ina Müller auf zahlreiche Traditionen, hübsche Begleiter und hochprozentigen Balsam. Doch bei einer besonderen Herausforderung verdreht die Power-Blondine selbst die Augen.

Ina Müller reist nach Riga

Stets an ihrer Seite in der lettischen Großstadt ist Dolmetscher Edgars, den sie auch regelerecht braucht. Müller spricht nämlich kein Wort lettisch.

+++ Judith Rakers: Als Elton bei „Wer weiss denn sowas?“ DAS macht, schmollt sie – „Dann mal los“ +++

Neben den Besuchen auf einen der größten Märkte in Riga, dem Denkmal der Bremer Stadtmusikanten, einer abgelegenen Strandbar und einer noch abgelegeneren Sauna im Wald, versucht Müller auch mal etwas ganz Neues.

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Dabei überrascht es dem einen oder anderen Zuschauer sicherlich, dass Ina Müller – als zugezogene Hamburgerin – noch nie auf einem Stand-Up Paddle Board gestanden hat. In der Hansestadt ist das aufgrund der zahlreichen Kanäle und Wassermöglichkeiten praktisch neuer Traditionssport.

+++ Hamburg: Digitaler Impfpass kommt – doch in der Hansestadt ist Geduld gefragt +++

Zaghaft begibt sie sich zuerst kniend auf das wacklige Brett, doch wagt dann ziemlich schnell den Stand. Begeisterung sieht allerdings anders aus: „Alter ist das schwer“, hechelt Müller vor Anstrengung.

Aber die erste Unsicherheit verfliegt ziemlich schnell und die Hamburger Moderatorin entpuppt sich als kleines Naturtalent. Es scheint so, als hätte sie diese Art von Wassersport gemeistert.

+++ Hamburg: Inhaberin von beliebter Kiez-Bar verstorben – sie hatte einen dringenden letzten Wunsch +++

Ina Müller stellt sich besonderer Herausforderung

Doch dann wird die Musikerin mit einer zusätzlichen Herausforderung konfrontiert.

Wie bitte? Yoga auf dem Brett? Na einfach nur ein wenig herum paddeln würde ja anscheinend nicht reichen: „Die spinnen doch.“

---------------

Weitere News zu Ina Müller:

---------------

Widerwillig stellt sich Müller aber auch dieser Herausforderung. Das Fazit ist allerdings mehr als ernüchternd. „Meine Lieblingsübung: Liegen“, stellt Ina Müller nach dieser Sportsession fest.

>>> Hier kannst du die ganze Folge streamen.

(pag)