„Mein Schiff“: Für DIESEN Dampfer ist vorerst Schluss – „Crew an Bord hat alle Hände voll zu tun“

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Ein ungewöhnliches Bild zeichnet sich in Hamburg. Ein Dampfer der „Mein Schiff”-Flotte erreicht den Hafen aber nimmt keine Passagiere auf.

Dass die „Mein Schiff 6” keine neuen Gäste an Bord lässt, hat einen wichtigen Grund. Bis Anfang Mai ist das Schiff nun außer Betrieb.

„Mein Schiff 6“ fährt nach Frankreich

Mit mehreren schönen Fotos von der „Mein Schiff 6“ grüßt Tui auf Facebook und teilt die Neuigkeiten mit: „Die Crew an Bord hat alle Hände voll zu tun, denn die ‚Mein Schiff 6‘ nimmt Kurs auf einen französischen Schönheitssalon – die Werft von Brest. Ein gründliches Make-Over steht an“, heißt es in einem aktuellen Beitrag.

Ebenso muss das Kreuzfahrtschiff, das vor fünf Jahren in Dienst gestellt wurde, zu einem routinemäßigen „Schiffs-TÜV“. Es würden Arbeiten für mehrere Neuheiten vorgenommen, teilte Tui bereits Anfang April mit. Was ist damit genau gemeint?

+++ Kreuzfahrt in Kiel startet Saison – wegen wütender Einwohner soll sich etwas Entscheidendes ändern +++

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

„Mein Schiff 6“ wird ein neues Gesicht bekommen

Umgestaltet wird ab dem 21. April vor allem die Bar „Champagner Treff“. Sie soll für die Sommersaison im neuen Glanz erstrahlen. Die Bar befindet sich etwas versteckt auf der „Mein Schiff 6“ und gilt als „exklusiver“ Treffpunkt. Auch die Kaffee-Bar erhält einen neuen Look.

Beim Werftaufenthalt in Brest wird im Bereich „Neuer Wall“ außerdem das „Permanent Make-Up & More“-Studio entstehen, das unter anderem auch Microneedling anbietet. Bei der kosmetischen Behandlungsmethode fährt ein Dermaroller über die Haut, um Anti-Aging-Effekte zu erzielen.

Alle Neuheiten im Detail erfährst du hier in diesem Video von „Mein Schiff“:

Neue Highlights an Bord der Mein Schiff 6

---------------

Mehr News zu „Mein Schiff“:

---------------

Ab dem 3. Mai wird der Dampfer dann wieder Gäste an Bord begrüßen können: Auf einer Kurzreise geht es von Bremerhaven nach Rotterdam und wieder zurück. Nicht wenige Urlauber freuen sich schon auf den neuen Glanz, der dann auf der „Mein Schiff 6“ zu sehen sein soll. (mae)