„Nord bei Nordwest“-Star erzählt interne Details zur Produktion der Serie

Fehmarn: So schön ist die Sonneninsel

Fehmarn: So schön ist die Sonneninsel

Fehmarn ist die drittgrößte Insel Deutschlands. Die Ostseeinsel liegt in Schleswig-Holstein und ist ein beliebtes Reiseziel für Urlauber. Mit Lübeck und Kiel liegen zwei Großstädte zirka eine Autostunde entfernt.

Beschreibung anzeigen

Fans der Serie „Nord bei Nordwest“ hatten im Januar großes Glück – gleich drei neue Folgen gab es in der ARD zu sehen. Doch nun ist der Spaß vorerst vorbei.

Ein Schauspieler, der bei „Nord bei Nordwest“ regelmäßig zu sehen ist, packt nun aus und erzählt interne Details der Produktion. Dabei deckt er auf, warum die nächste Folge so lange auf sich warten lässt und ruft die Liebhaber der Serie auf: „Wir müssen etwas tun!“

„Nord bei Nordwest“: Hintergrund bei der Produktionsfirma

„Nord bei Nordwest“-Star Cem-Ali Gültekin erklärt den Fans der Krimiserie auf Instagram, womit die Unterschiede und die Knappheit der Folgen zusammenhängen. Hier wird klar: Es stecken gleich mehrere Gründe dahinter.

Eine nicht unerhebliche Schwierigkeit stellen freie Sendeplätze dar, die die Produktionsfirma der Krimis nur in beschränkten Maßen vom Sender ARD bekommt. In den ersten Jahren habe es sich dabei um zwei Filme pro Jahr gehandelt, was sich offensichtlich schon gesteigert hat.

-------------------

Das ist „Nord bei Nordwest“:

  • „Nord bei Nordwest“ ist eine Kriminalfilmreihe der ARD
  • Die Reihe spielt in dem fiktiven Ort Schwanitz
  • Gedreht wird im Norden, häufig auch auf der Insel Fehmarn
  • Hinnerk Schönemann spielt Hauke Jacobs, einen ehemaligen LKA-Ermittler, der jetzt als Tierarzt tätig ist
  • Marleen Lohse spielt Jule Christiansen, eine Tierarzthelferin, bei der Aufklärung von Verbrechen mischt sie sich gerne mit ein
  • Hannah Wagner ist die Ermittlerin in Schwanitz, gespielt wird sie von Jana Klinge

-------------------

+++ Kiel: Mädchen kippt an Geldautomaten um – dann wird deutlich, wie grausam Menschen sein können +++

„Nord bei Nordwest“-Schauspieler haben viel zu tun

Laut Gültekin sind auch die Verfügbarkeiten der Schauspieler eine Problematik. Die Stars und das Team seien in andere Produktionen eingebunden, weshalb mehr als die drei Filme auch kaum möglich seien.

Er äußert sich aber klar: Gegen mehr Folgen hätte der Schauspieler definitiv nichts auszusetzen! Aber was nun?

+++ „Nord bei Nordwest“: Hauptdarstellerin nicht gut genug? Hitzige Diskussion unter Fans der ARD-Serie +++

Im Zuge der Erklärungen ruft der Darsteller von Mehmet Ösker in „Nord bei Nordwest“ die Fans der Serie dazu auf, sich aktiv mit einzusetzen!

Aufruf für mehr Folgen „Nord bei Nordwest“

„Was haltet ihr davon, wenn wir uns einen Spaß erlauben… Schreibt mir in die Kommentare, wie oft ihr euch Nord bei Nordwest im Jahr wünscht und markiert gleichzeitig die Produktion und den Sender“, ruft der Krimistar in seinem Instagram-Post auf. Die Beteiligung ist natürlich direkt sehr hoch und die Fans nutzen die Chance.

Was als Spaß angesetzt war, nehmen die eingefleischten Fans natürlich bitterernst: Mittlerweile gibt es eine Petition, die mit Unterschriften mehr Folgen von der Krimi-Reihe „Nord bei Nordwest“ fordert. Bis heute sind hier sogar schon rund 350 Unterschriften zusammengekommen!

„Nord bei Nordwest“: Fans wollen mehr!

Die Petition und der Aufruf machen bereits die Runde – aber auch in Facebook-Gruppen wird deutlich sichtbar: Fans wollen mehr sehen! So fragt ein Zuschauer der Krimiserie auf Facebook verzeifelt: „Was muss ich denn machen, damit mehr als vier Folgen im Jahr gezeigt werden? Ich könnte jede Woche eine sehen, und das jahrelang.“

-------------------

Mehr von „Nord bei Nordwest“ lesen:

-------------------

Darunter bricht mal wieder eine hitzige Diskussion aus, denn einzelne Personen sind anderer Meinung und kommentieren beispielsweise: „Ich finde gerade gut, dass nicht andauernd eine Folge kommt.“ Aber der Großteil der Zuschauer scheint von „Nord bei Nordwest“ nicht genug zu bekommen. (lfs)