„Rote Rosen“: Ex-Darstellerin zeigt Masken-Video aus der Bahn – das gefällt nicht allen

Die Ex-„Rote Rosen“-Darsteller Katrin Ingendoh und Philipp Oliver Baumgarten.
Die Ex-„Rote Rosen“-Darsteller Katrin Ingendoh und Philipp Oliver Baumgarten.
Foto: imago images / Marja

Auch Schauspieler müssen im Zuge der Corona-Pandemie unter erschwerten Bedingungen arbeiten. Maskenpflicht hinter der Kamera und regelmäßige Tests gehören am Set von „Rote Rosen“ mittlerweile zum Arbeitsalltag.

Doch auch unterwegs ist höchste Vorsicht angesagt. Und so teilte die ehemalige „Rote Rosen“-Schauspielerin Katrin Ingendoh ein ganz besonderes Video aus der Bahn.

„Rote Rosen“: Ex-Darstellerin polarisiert mit Masken-Video

Bis Herbst 2020 war Katrin Ingendoh als Judith Schäfer in der ARD-Telenovela zu sehen. Nun widmet sich die 38-Jährige allerdings neuen Herausforderungen. Über ihr Leben hält sie ihre Fans via Facebook auf dem Laufenden.

+++ „Rote Rosen“: Fans sind genervt von IHR – „Geht mir gewaltig auf die Nerven“ +++

---------------

Das ist „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ ist eine deutsche TV-Serie, die in Lüneburg spielt
  • Als erste deutsche Telenovela stehen bei „Rote Rosen“ Frauen mittleren Alters im Mittelpunkt
  • Seit 2006 wird „Rote Rosen“ außer an Feiertagen montags bis freitags in der ARD ausgestrahlt
  • Aktuell wird die 18. Staffel von „Rote Rosen“ ausgestrahlt, dabei war die Produktion zunächst auf 100 Folgen begrenzt

---------------

Hier teilte Ingendoh jüngst auch das kurze Video, das sie mit Maske in der Bahn zeigt. Der Clip sorgte bei einigen Fans für Lacher, andere jedoch reagierten wütend auf die Bilder.

Denn mit einem kleinen Trick behilft sich die Schauspielerin in dem Video, um auch während der Bahnfahrt etwas naschen zu können. Dazu trägt sie gleich zwei OP-Masken übereinander. Ein Schlitz zwischen den beiden Mund-Nase-Bedenkungen erlaubt es ihr, trotzdem Chips und Co. zu verspeisen.

+++ „Rote Rosen“: Kehrt ER bald zur Serie zurück? „Wenn man es wollen würde“ +++

Wütende Smileys für Nasch-Aktion

Doch nicht bei allen kommt das gut an. Einige Fans versahen das Video mit wütenden Smileys. Ein Mann schrieb: „Aerosole! Nicht zu viel Risiko eingehen wegen ein paar Chips, auch wenn sie lecker sind.“ Andere hingegen sehen das ganze nicht so eng: „Praktisch“, kommentierte ein weiterer Mann, vielen anderen Fans gefiel der Anblick ebenfalls.

--------------

Mehr zu „Rote Rosen“:

--------------

Ärger dürfte die Schauspielerin nicht bekommen. Bei der Deutschen Bahn gilt, dass beim Verzehr von Speisen und Getränken in Fernverkehrszügen keine Maske getragen werden muss. Dennoch sollte die Maske natürlich wenn möglich während der gesamten Fahrt ordnungsgemäß getragen werden. (mik)