Schleswig-Holstein: Schreckliche Tat eines Hundehassers – HIER solltest du mit deinem Vierbeiner aufpassen

Auf einer beliebten Route von Hundehaltern in Schleswig-Holstein machte ein Hausmeister eine schreckliche Entdeckung (Symbolbild).
Auf einer beliebten Route von Hundehaltern in Schleswig-Holstein machte ein Hausmeister eine schreckliche Entdeckung (Symbolbild).
Foto: imago/blickwinkel

Ein Hausmeister in Sierksdorf (Schleswig-Holstein) machte Anfang der Woche bei seinem morgendlichen Rundgang eine schreckliche Entdeckung. Sofort alarmierte er die Polizei.

Was die Beamten des Polizeireviers Neustadt dann finden, macht fassungslos. Denn der Weg ist eine beliebte Route von Hundehaltern in Schleswig-Holstein.

Schleswig-Holstein: Diese Entdeckung machen die Polizeibeamten

Es handelte sich um ein Brötchen, welches mit einem sogenannten Pappnagel bespickt war. Diese werden in Dachdecker-, Tischler- und sogar Polsterarbeiten verwendet.

-----------------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

----------------------------------

Der Nagel war rund vier Zentimeter lang und befand sich auf der Oberseite des Brötchens. Die Spitze ragte leicht aus dem Brötchenboden heraus.

Wer steckt hinter der schrecklichen Tat?

Die Polizei nimmt an, dass sich jemand an den Hinterlassenschaften der Hunde störte und aus diesem Grund den „Köder“ auslegte. Eine andere Ursache wird nach derzeitigem Erkenntnisstand ausgeschlossen.

+++ Elbe: Zerstörungswut und Feuer am Strand – Restaurantbetreiber sind „fassungslos und sprachlos“ +++

In der näheren Umgebung wurden keine weiteren „Nagelbrötchen“ gefunden. Bisher ist offenbar noch kein Hund zu Schaden gekommen.

Polizei ruft HIER zu besonderer Vorsicht auf

Die Beamten des Polizeireviers Neustadt leiteten ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren ein. Die Polizei ruft Hundebesitzer im Bereich der der Panoramic Wohnanlage – in der Nähe des Hansa-Parks – zu besonderer Vorsicht auf.

---------------

Mehr News aus Norddeutschland:

---------------

Zeugen oder etwaige Betroffene werden gebeten sich per E-Mail an die Polizei Neustadt oder unter 04561/6150 zu melden.