Sylt: Jan Böhmermann spottet fies über die Insel! „Kann es kaum erwarten“

Jan Böhmermann hat in seiner Sendung über Sylt gewitzelt – um dann auf ein wichtiges Problem aufmerksam zu machen (Symbolbild).
Jan Böhmermann hat in seiner Sendung über Sylt gewitzelt – um dann auf ein wichtiges Problem aufmerksam zu machen (Symbolbild).
Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen & ZDF/Jens Koch

Der Satiriker und Entertainer Jan Böhmermann wirbelt in seiner Show „ZDF Magazin Royale“ bei einigen Themen so manchen Staub auf, in der aktuellen Sendung allerdings eher Sand. So fällt das Augenmerk des Moderators auch auf Sylt.

Dabei outet sich der 40-Jährige zunächst als vermeintlicher Sylt-Fan und nimmt den Zuschauer anschließend mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Sylt: Outet sich Jan Böhmermann als Insel-Fan?

„Ich komme so langsam in eine Phase meines Lebens. Ich bin ein Typ für Sylt. Ich liebe einfach Sylt“, gesteht der vermeintliche Sylt-Fan Böhmermann und wirft sich provokativ einen Pullover über die Schultern. Seine Liebeserklärung will anscheinend gar nicht mehr aufhören: „Ich kann es kaum erwarten in der 'Sansibar' mit meinen Freunden ein 'Sylter Dressing' zu trinken.“

+++ Sylt: Berühmtester Wirt der Insel denkt ans Aufgeben – „Jeden Tag wieder neuer Kummer und Sorgen“ +++

Doch dann folgt sogleich das Dilemma. Da werden Schlagzeilen eingeblendet, die das Verschwinden der Insel in der Nordsee prophezeien: „Versinkt Sylt bald im Meer?“ Aber auch Schlagzeilen mit der möglichen Lösung werden gezeigt: „Sylt wächst: Das Sandwunder“.

Das lässt einen sichtlich irritierten Jan Böhmermann zurück.

Die Problematik ist ganz klar: Sylt hat unter anderem mit dem ansteigenden Meeresspiegel zu kämpfen, versucht dem aber entgegenzuwirken, indem man neuen Sand „beschafft“.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

So werden jedes Jahr 1 Millionen Kubikmeter Sand mithilfe von Saugbaggerschiffen vom Meeresboden auf die Strände gepumpt. Seit 1972 sollen demnach schon über 50 Millionen Kubikmeter Sand an den Stränden von Sylt aufgeschüttet worden sein.

+++ Schleswig-Holstein: Vermieter will Wohnung von Mieter auflösen – drinnen bekommt er einen Schock +++

Kürzlich wurde bekannt, dass Deutschlands nördlichste Insel bis 2024 noch einmal weitere rund fünf Millionen Kubikmeter Sand zum Schutz gegen die Nordsee bekommen soll. Den Auftrag in Höhe von etwa 28 Millionen Euro erteilte der schleswig-holsteinische Umweltminister Jan Philipp Albrecht (MOIN.DE berichtete).

„Mit den Sandaufspülungen nimmt die Landesregierung ihren Auftrag zum Schutz der Bevölkerung von Sylt wahr“, hieß es.

Sylt: Mit dieser Problematik ist die Nordsee-Insel nicht allein

Böhmermann lobt diese Kreativität der Sylter in einem ironischen Unterton, denn: „Sand gibt es ja wie Sand am Meer.“

+++ Lübeck: Stadt erhebt Verbot! Um diese bekannten Häuser ist ein heißer Streit entbrannt +++

Dem ist allerdings nicht so. Sand ist ein finiter Rohstoff und wird zu größten Teilen bei der Zementherstellung verwendet. Sylt mag dieses Problem durch größere finanzielle Mittel stemmen können, aber andere Regionen können dies nicht.

So stellt Böhmermann in seiner Berichterstattung weiter fest: „Auf Indonesien verschwinden Inseln und werden nicht wieder aufgeschüttet“, sagt der 40-Jährige.

---------------

Das ist Jan Böhmermann:

  • geboren am 23. Februar 1981 in Bremen
  • er ist Satiriker, Moderator, Autor, Produzent, Musiker und Journalist
  • er moderierte viele Jahre das Neo Magazin Royale bei ZDF Neo
  • ab Herbst 2020 wird er eine Sendung im ZDF-Hauptprogramm moderieren

---------------

Um dies zu verdeutlichen blendet er eine Headline von der „New York Times“ ein: „Seit 2005 sind mindestens 24 kleine Inseln verschwunden als Folge von Erosion durch illegalen Sandabbau.“

---------------

Mehr News von der Nordsee:

---------------

Eine direkte Verbindung zwischen der Nordsee-Insel und dem illegalen Sandabbau in ärmeren Gegenden der Welt wie Marokko, Indien oder eben Indonesien zieht der Satiriker nicht, aber der Vergleich gibt trotzdem zu denken.

>>> Hier kannst du die ganze Folge von „ZDF Magazin Royale“ mit Jan Böhmermann streamen.

(pag)