Aida macht eine große Ankündigung – DAS ist jetzt wieder möglich

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Beschreibung anzeigen

Kreuzfahrt-Fans aufgepasst! Die Aida hat nun wieder neue Pläne verkündet, die für viele Menschen bestimmt interessant sein könnten.

Denn ab dem 29. Juli soll die „AIDA Stella“ durch das westliche Mittelmeer schippern. Und es gibt noch weitere Pläne.

Aida plant Anläufe in Spanien, Italien, Portugal und Malta

Die „AIDA Stella“ werde wie ursprünglich geplant zu zehn- und elftägigen Kreuzfahrten ab Palma de Mallorca starten, schreibt Aida Cruises in einer Mitteilung. Demnach sind Anläufe in Spanien, Italien, Portugal und Malta geplant.

+++ „Mein Schiff“: Paar hat besonderen Plan für seine Hochzeit an Bord – es kommt anders +++

Darüber hinaus plant Aida, das Angebot von Ostsee-Reisen mit der „Aida Sol“ ab und bis Warnemünde bis in den September zu erweitern. Dadurch sind ab sofort weitere Termine zwischen dem 18. Juli und 18. September 2021 buchbar.

Aida: Gute Nachrichten für Schweden-Fans

Was insbesondere Schweden-Fans freuen dürfte: Auf den Ostsee-Reisen ist der Besuch mehrerer schwedischer Häfen wieder möglich. Besuche in Stockholm, Göteborg und Visby sind vorgesehen.

Sobald weitere Destinationen in Nord- und Ostsee wieder für den Kreuzfahrttourismus geöffnet sind, werden diese Reisen auch mit dem Besuch von weiteren Häfen ergänzt, schreibt Aida weiter.

+++ Aida: Mann bucht total beliebte Kabine auf dem Schiff und kann es nicht fassen – „Geht gar nicht“ +++

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2019) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Zunächst ist eine sechstägige Reise vom 18. bis 24. Juli geplant. Anschließend startet „Aida Sol“ immer samstags ab Warnemünde zu siebentägigen Ostsee-Rundreisen.

Aida: Landgänge nur als geführte Ausflüge

Für die Sommersaison 2021 bietet Aida damit die folgenden Reisen an:

  • Kanaren-Reise mit „Aida Perla“, 7 oder 14 Tage, ab/bis Gran Canaria, letzter Reisetermin 26. Juni
  • Griechenland-Reise mit „Aida Blu“, 7 oder 14 Tage, ab/bis Korfu, Mai bis Oktober
  • Ahoi Tour mit „Aida Sol“, 3, 4 oder 7 Tage, ab/bis Kiel, letzter Reisetermin 23. Juni
  • Ahoi Tour mit „Aida Prima“, 7 Tage, ab/bis Kiel, Juli bis Oktober
  • Ahoi Tour mit „Aida Sol“, 3, 4 oder 7 Tage, ab/bis Warnemünde, Juli bis September
  • Spanien-Reise mit „Aida Perla“, 7 Tage, ab/bis Mallorca, Juli bis Oktober
  • Mittelmeer-Reise mit „Aida Stella“, 10 oder 11 Tage, ab/bis Mallorca, Juli bis Oktober

Aida weist in der Mitteilung daraufhin, dass alle Kreuzfahrten in Übereinstimmung mit den umfassenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen von Aida Cruises sowie den nationalen und lokalen Gesetzen und Verordnungen zum Infektionsschutz durchgeführt werden.

Voraussetzung für eine Reise mit Aida ist ein negativer Coronatest. Dieser ist im Reisepreis inkludiert.

-------------

Mehr News zu Aida und „Mein Schiff“:

-------------

Die Landgänge finden ausschließlich im Rahmen geführter Aida-Ausflüge statt. Zwei Passagiere haben sich auf einer Kreuzfahrt kürzlich nicht daran gehalten. Was dann passierte, erfährst du >>> hier. (kbm)