Veröffentlicht inNorddeutschland

„Der Schiffsarzt“: „Mein Schiff“-Kreuzfahrer gucken die RTL-Serie – und sind sich mehr als uneinig

Mein Schiff:

5 spannende Fakten über die Tui-Kreuzfahrten

Erste Stimmen zeigten sich von der neuen RTL-Serie „Der Schiffsarzt“, die auf der „Mein Schiff 3″ gedreht wurde, begeistert (MOIN.DE berichtete). Mit einem Premium-Abo ließen sich die sechs Folgen der neuen Serie schon seit Wochen vorab anschauen.

Nun liefen die ersten drei Episoden „Der Schiffsarzt“ im Free-TV und die Stimmung unter den vielen Zuschauern und den „Mein Schiff“-Kreuzfahrern ist gespalten.

„Der Schiffsarzt“: „Mein Schiff“-Fans sind nicht einer Meinung

Von „schockverliebt“ und „mega“ fehlt nach der TV-Ausstrahlung beinahe jede Spur, als Kreuzfahrer ihr Fazit zur neuen RTL-Serie und Schiffsarzt Dr. Eric Leonhard ziehen.

+++ Reeperbahn Festival Hamburg: Bill Kaulitz crasht Überraschungskonzert – dann wird es noch besser +++

Viele von ihnen kennen das Schiff bereits von unzähligen Urlauben. Für einige unter ihnen waren die Bilder vom Schiff „das einzig Sehenswerte“ an der neuen Serie. Handlung und Darsteller wurden da zur Nebensache.


Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

Die seien sowieso nur „Laien“ und „Unsympathen“, schreibt ein Kreuzfahrt-Fan in den sozialen Medien. Und die Handlung? Sei für ihn nur „RTL Dramaturgie“. Er gehöre wohl nicht zur Zielgruppe der Serie.

+++ „Mein Schiff“: Anzügliches Käsebuffet sorgt für Aufsehen – „Pfui, bekomme das nicht mehr aus dem Kopf“ +++

„Der Schiffsarzt“ weckt Sehnsucht nach „Mein Schiff“

Außerdem sei „Der Schiffsarzt“ nur ein „Abklatsch vom Traumschiff“ behaupten andere. Das Original sei allerdings wesentlich besser als die Nachmache von RTL. Das Fazit mancher „Mein Schiff“-Fans: „Braucht kein Mensch“, „grottenschlecht“ und „unterirdisch“.

Doch das ist nicht das ganze Bild, denn zwischen dem Gezeter vieler Kreuzfahrer machen sich auch positive Kommentare breit.


Mehr News zu „Mein Schiff„:


Die Serie sei gelungen und die Fortsetzung wird schon sehnlichst erwartet. „Kurzweilig“ und „spannend“ seien die ersten drei Folgen außerdem gewesen. Von Langeweile also keine Spur.

Wie bei jeder Serie scheiden sich auch unter den Kreuzfahrern die Geister. Zwar sei „der Schiffsarzt“ nicht „das Anspruchsvollste“, als „Mein Schiff“-Fan könne man sich die sechs Folgen aber trotzdem anschauen. „Einfach, um etwas Schiffsfeeling“ mitzunehmen oder um sich auf die nächste Kreuzfahrt zu freuen. „Sehnsucht nach dem Schiff“, weckte der Anblick des Dampfers allemal bei RTL-Zuschauern.

Die Serie „Der Schiffsarzt“ findest du >>> hier in der Mediathek.