„Mein Schiff“: SIE ist wieder unterwegs – Passagiere völlig aus dem Häuschen

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Seit vielen Jahren steht dieses Schiff nun schon im Dienst von Tui Cruises. Nach einer längeren Pause geht es für die „Mein Schiff Herz” nun endlich wieder auf hohe See.

Doch die erste Reise des „Mein Schiff“-Dampfers sorgt für Überraschungen.

„Mein Schiff“: Aufbruchstimmung und Urlaubs-Glück

Insgesamt zehn Tage dauerte die erste Reise der „Mein Schiff Herz“. Tui Cruises zeigte nun erste Eindrücke der ersten Reise nach zwei Jahren Zwangspause. So lange lag der Luxus-Dampfer vor Teneriffa und erhielt eine kräftige Überholung. Vor allem die Außenwände des traditionsreichen Schiffs mussten von allerhand Meeresgut wie Algen, Pocken und Muscheln befreit werden.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

Nun strahlt der dunkelblaue Rumpf des beliebten Traditions-Liners auch unter der Wasseroberfläche in neuem Glanz. Kurs nimmt die „Mein Schiff“ auf ihrer zweiten Jungfernfahrt auf das Mittelmeer.

+++ Aida: Frau liegt schon im Bett – plötzlich bemerkt sie etwas vor dem Fenster +++

„Mein Schiff“: Überraschungen aus der Schatzkiste

Von Gran Canaria aus ging es nach Mallorca, spannende Landausflüge inklusive. Für Passagiere eine besondere Chance, denn Tui griff tief in die Schatzkiste und stellte ganz besondere Ziele für Ausflügler zusammen. Managerin Julia König berichtet stolz: „Wir haben einfach den schönsten Buchungsbereich, das kann ich mit Stolz sagen, [...] unglaublich viele, verschiedene Ausflüge“.

Gerne gebucht: Touren mit E-Bikes und E-Scootern. Highlights für die Gäste der „Mein Schiff“: Ein Radel-Ausflug in das Anaga-Gebirge im Norden Teneriffas. Zahlreiche Gäste genossen herrliche Insel-Panoramen und schlemmten sich gekonnt durch lokale Kost.

„Mein Schiff“: Inspiration für Gäste an Bord

Überraschend sind die exotischen Ziele der elektrisch gestützten Tour allemal, nicht nur kulinarisch: „Man kommt an Orte, auf die man selber wahrscheinlich gar nicht unbedingt gekommen wäre“, schwärmt eine Teilnehmerin.

Auch mit dabei: La Laguna, eine Stadt mit historischer Kulisse, die sogar von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Gäste zeigen sich begeistert von solch besonderen Ausflugszielen.

---------------

Mehr News von „Mein Schiff“ und Aida:

---------------

„Mein Schiff“: Da geht noch mehr

Der Kapitän ist ebenfalls mehr als glücklich, die „Mein Schiff Herz“ endlich wieder in Bewegung zu sehen. „Es ist überwältigend, es gibt keine Worte, um das zu beschreiben, wir sind einfach alle sehr, sehr glücklich“ erzählt er freudestrahlend.

Wie Tui Cruises zudem ankündigt, haben die Reisemanager an Bord der „Mein Schiff Herz“ pünktlich zur Wintersaison 2023/2024 noch einige Empfehlungen parat. Reisemanagerin Katharina Nosbisch empfiehlt ausgedehnte Reisen mit der „Mein Schiff 5“ in und rund um Asien. Wer solange nicht warten möchte, sollte sich jedoch für die „alte Dame“ entscheiden.

+++ Aida: Diese Stars freuen sich auf Traumreise – dann kommt der Schock! +++

Die „Mein Schiff Herz“ steuert als nächstes das Östliche Mittelmeer von Heraklion (Kreta) aus an – mit Stopps in Istanbul, Piräus (Athen), Thíra (Santorin) und Souda (Chania, Kreta). (wip)