Sylt: Gigantischer Ansturm steht kurz bevor – die Insel greift jetzt zu diesen Maßnahmen

Ansturm auf Sylt. Hier bei einer Party vor einigen Jahren, als ein Mann, der von seiner Freundin verlassen wurde, zum Feiern auf der Insel aufrief.
Ansturm auf Sylt. Hier bei einer Party vor einigen Jahren, als ein Mann, der von seiner Freundin verlassen wurde, zum Feiern auf der Insel aufrief.
Foto: picture-alliance/ dpa | Maurizio Gambarini

Zum Start des 9-Euro-Tickets am Mittwoch bereitet sich die Insel Sylt nun vor. Die Gemeinde ergreift umfangreiche Maßnahmen, um drohenden Urlauber-Maßen Herr zu werden.

Ein besonderes Koomerationsteam für Mobilität und Service wurde ins Leben gerufen. DB Regio, DB Station&Service, Nah.SH und die Sylt Marketing arbeiten mit den Gemeinden der Insel zusammen. „Dabei geht es uns um die Sache: Ein gutes Urlaubserlebnis, eine möglichst reibungslose An- und Abreise und einen nahtlosen Arbeitsweg für Pendler“, sagte der Geschäftsführer von Sylt Marketing, Moritz Luft, am Montag.

Sylt: Analysiert Gästeaufkommen

Zu den Maßnahmen gehören die Aufstockung der Zugkapazitäten durch den Verkehrsverbund Nah.SH und die verstärkte, kontinuierliche Analyse des Fahrgastaufkommens.

Zudem erhöhen DB Regio sowie DB Station&Service das Personal, um für Reisende in Zügen und an Bahnhöfen besser ansprechbar zu sein.

+++ Sylt: Mit dem 9-Euro-Ticket abstauben – die Insel legt diesen Bonus drauf +++

Auf der Internetseite sylt.de/9-euro-ticket finden Reisende zudem weiterführende Informationen und Empfehlungen. Diese werden in nächster Zeit laufend aktualisiert.

Ebenso verstärkt die Insel selbst ihr Sicherheitspersonal, auch mehr Polizei soll im Einsatz sein. Der erste Riesen-Ansturm wird zu Pfingsten erwartet, am Start des 9-Euro-Tickets selbst am Mittwoch war es ziemlich ruhig (hier mehr dazu).

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

Sylt: Analysiert Gästeaufkommen

In den vergangenen Wochen hatten Hinweise von Sylt auf Kapazitätsgrenzen im ÖPNV insbesondere in sozialen Medien eine Diskussion darüber ausgelöst, ob die Insel keine Gäste wolle, die mit dem preisgünstigen 9-Euro-Ticket anreisen. Dies sei aber nicht der Fall, versicherte Luft.

---------------

Mehr News zu Sylt:

---------------

„Fakt ist: Es geht rein um die Anzahl an Menschen. Mit dem Hindenburgdamm haben wir objektiv ein Nadelöhr, das wir selbst seit Jahren ansprechen. Und ich finde es besser, wir sagen vorher ehrlich, an der einen oder anderen Stelle könnte das Nadelöhr enger werden, weil wir es dann noch anpacken und steuern können.“

Die Deutsche Bahn lässt Besitzer des 9-Euro-Tickets zudem mit dem Sylt Shuttle plus fahren, was für zusätzliche Entlastung auf der Strecke sorgen soll.

Viele Menschen riefen sogar zu „Chaostagen“ auf Sylt auf. Was es damit auf sich hat, kannst du >>> hier lesen. (dpa)