Veröffentlicht inNorddeutschland

Sylt: Frau kehrt der Insel den Rücken und zieht ein eindeutiges Fazit – „Heulen“

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Die Insel Sylt hat Millionen Fans. Für so manch einen ist es eine große Überwindung, für den Urlaub mal ein anderes Ziel anzusteuern. Was bekannt und liebgewonnen ist, das lässt sich ja nicht mal eben durch etwas anderes ersetzen.

Eine Urlauberin, die Sylt laut eigenen Angaben seit 21 Jahren liebt, hat sich nun aber getraut. Sie nennt es sogar „fremdgehen“. „Wir wollten mal über den Tellerrand schauen.“ erzählt sie. Ihre Wahl fiel dabei auf eine andere Nordsee-Insel – und dort machte sie eine tiefgreifende Erfahrung.

Einmal Sylt, immer Sylt

Und zwar machte sich die Frau mit ihrem Partner für eine Woche auf nach Norderney. Ostfriesland statt Nordfriesland – es war letztlich nicht das Gleiche, ihre Liebe zu Sylt war anscheinend zu stark. Die Frau hat eindeutige Unterschiede bemerkt.

So heißt es in ihrem Beitrag: „Wenn ich nach Sylt fahre, habe ich immer eine Vorfreude die kaum beschreiblich ist. Das war dieses Mal anders. Nur ein Hauch von Neugier. Wenn ich nach Sylt fahre, mit dem Shuttle oder Fähre, habe ich sofort dieses Gefühl mich zu Hause zu fühlen.“ Bei der Überfahrt nach Norderney ist das Gefühl hingegen nicht aufgekommen. „Das war dort nicht so“, schreibt die Urlauberin.

+++ Sylt: Mit dem 9-Euro-Ticket abstauben – die Insel legt diesen Bonus drauf +++

Auf Sylt müsse sie immer sofort ans Meer, in Ostfriesland verspürte sie diesen Drang zwar auch, „aber anders“. Und noch einen Unterschied zu Sylt habe sie bemerkt: Wenn die Frau an der Nordsee ihre Koffer packt, um wieder abzureisen, könnte sie jedes Mal „heulen“. Auf Norderney hingegen war das nicht der Fall.

—————

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

—————

+++ Sylt: Diese Aufnahme haut die Leute um! „Schon sehr besonders“ +++

Sylt-Liebhaber können es nachvollziehen

Das alles soll aber trotzdem nicht bedeuten, dass Norderney in Niedersachsen keine Reise wert ist. Die Frau lobt die Insel ausdrücklich: „Norderney ist schön. Wirklich schön. Hat ein ganz tolles Zentrum mit sehr viel Charme, tolle Gastronomie, viel Meer und vieles mehr. Wir fahren sicherlich irgendwann mal wieder hin. Irgendwann.“

—————

Mehr News zu Sylt:

—————

Unter dem Beitrag melden sich viele andere Sylt-Ultras zu Wort und haben gleiche Erfahrungen gemacht. „Viele Inseln an der Nordsee haben wir auch schon besucht uns ist es jedes Mal so gegangen wie oben im Text beschrieben“, heißt es von einer Frau. Und eine andere meint: „Kann ich sehr gut nachvollziehen, geht mir auch jedes Mal so.“

Eine weitere Person erzählt, sie habe es auch mit Ostfriesland versucht, doch es hat nicht so richtig gut funktioniert: „Kürzlich waren wir auf Borkum. Freunde von uns lieben diese Insel. Also haben wir sie uns nach 25 Jahren Sylt mal angeschaut. Sie ist nicht unser Ding. Sylt bleibt für uns eben Sylt. Das ist an nichts so richtig festzumachen, es ist eben so.“

+++ Rügen: Dieser Ort auf der Insel macht völlig baff – „Geheimtipp“ +++

Ab Mittwoch steht der Nordsee-Insel wegen des 9-Euro-Tickets ein großer Ansturm bevor. Was Sylt deswegen für Maßnahmen ergreift, kannst du >>> hier lesen. (rg)