Hamburger SV: Bittere Neuigkeiten! ER verpasst den Saisonstart

Hamburger SV: Bitte News! Jatta fällt verletzt aus.
Hamburger SV: Bitte News! Jatta fällt verletzt aus.
Foto: imago images/Claus Bergmann

Schlechte Nachrichten für den Hamburger SV!

Der HSV muss beim Saisonstart auf Bakery Jatta verzichten. Der Angreifer hat sich im letzten Testspiel einen Muskelfaserriss zugezogen.

Hamburger SV: Jatta fehlt mindestens zwei Wochen

Am Montagabend bekam der HSV die traurige Gewissheit: Bakery Jatta hat sich beim Testspiel gegen Hertha BSC ernsthaft verletzt und wird mindestens zwei Wochen fehlen. Das teilte der Klub mit.

+++ Hamburg erlaubt mehr als 1.000 Zuschauer in Stadien – doch für HSV-Fans hat die Sache hat einen Haken +++

In der Schlussphase der Generalprobe habe sich Jatta einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich des rechten Oberschenkels zugezogen. Damit fällt der Gambier mindestens für das DFB-Pokal-Spiel gegen Dynamo Dresden und für das Auftaktspiel in der 2. Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf aus.

-------------

Mehr News zum HSV

-------------

Ende August hatte er noch erklärt: „Ich will so gut werden, wie es nur geht - und mit dem HSV zurück in die Bundesliga.“ Daraus wird erst einmal nichts. Frühestens am 2. Spieltag wird Jatta in den Kader zurückkehren. Dann trifft der Hamburger SV am Montagabend (28.09) im Topspiel auf Bundesliga-Absteiger SC Paderborn.

+++ HSV: Krasser Absturz – Ex-Problem-Profi trainiert jetzt HIER! +++

HSV ist für Saisonstart gerüstet

Auch ohne Jatta scheint der HSV aber erst einmal bereit zu sein für die anstehenden Aufgaben. Im letzten Testspiel gegen Hertha BSC feierten die Rothosen einen 2:0-Erfolg (Hier alle Infos!). Aaron Hunt und Lukas Hinterseer waren die Torschützen. „Das hilft uns, ist gut für uns“, meint Trainer Daniel Thioune.

>>> Hamburger SV: Knallharter Thioune über Pollersbeck-Degradierung – „Vielleicht ein wenig HSV-müde“

Ohnehin setzt der Coach auf Flexibilität im Kader: „Wir wollten eine gewisse Variabilität haben, um schwerer auszurechnen zu sein“, sagt Thioune. Los geht’s am Montag den 14. September mit dem Pokal-Kick in Dresden. (fs)