„Rote Rosen“: Ehemaliger Schauspieler mit intimen Einblicken – „Für meine Familie kam es überraschend“

„Rote Rosen“-Stars von links nach rechts: Mickey Hardt, Hakim-Michael Meziani und Constantin Lücke.
„Rote Rosen“-Stars von links nach rechts: Mickey Hardt, Hakim-Michael Meziani und Constantin Lücke.
Foto: imago images/Future Image

Er spielte den smarten Hotel-Manager Patrick Mielitzger und hörte 2017 nach 350 Folgen bei der erfolgreichen Telenovela „Rote Rosen“ auf.

Die Rede ist von Constantin Lücke. Der ehemalige „Rote Rosen“-Schauspieler teilte jetzt ganz private Einblicke aus seinem Leben.

„Rote Rosen“: Constantin Lücke spielt jetzt bei „Unter uns“

Nach seinem Abgang aus Lüneburg war der 41-Jährige noch in zahlreichen beliebten deutschen Serien zu sehen. Darunter „Der Bergdoktor“ und „In aller Freundschaft“.

+++ „Rote Rosen“: Hammer! Dieser Serien-Star bekommt eine Rolle im „Großstadtrevier“ +++

Vor Kurzem schlüpfte Constantin Lücke als Neubesetzung bei „Unter uns“ in die beliebte Rolle des Till Weigel und trat damit in die Fußstapfen von Ben Ruedinger, der 20 Jahre lang in der Serie mitspielte.

Zudem ist Lücke einer der 185 Schauspiel-Stars, die sich zuletzt im Zuge der „#actout“-Bewegung offen als stolze Mitglieder der LGBT-Community geoutet haben (MOIN.DE berichtete).

---------------

Das ist „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ ist eine deutsche TV-Serie, die in Lüneburg spielt
  • Als erste deutsche Telenovela stehen bei „Rote Rosen“ Frauen mittleren Alters im Mittelpunkt
  • Seit 2006 wird „Rote Rosen“ außer an Feiertagen montags bis freitags in der ARD ausgestrahlt
  • Aktuell wird die 18. Staffel von „Rote Rosen“ ausgestrahlt, dabei war die Produktion zunächst auf 100 Folgen begrenzt

---------------

„Rote Rosen“: Seit 14 Jahren in einer Beziehung

Der ehemalige „Rote Rosen“-Star habe bereits früh gemerkt, dass er sich zum männlichen Geschlecht hingezogen fühle. 2016 hatte er seine Sexualität in einem Interview thematisiert, wie er „Promiflash“ erzählt.

+++ Judith Rakers glaubt kaum, dass sie in SEINEM Bett liegt: „Wahnsinn“ +++

„Ein privates Coming-out gab es in meinem persönlichen Umfeld schon früher. Für meine Familie kam es überraschend, aber sie haben mich schnell unterstützt“, erklärte Constantin Lücke. Und auch das Feedback der „Unter uns“-Zuschauer sei bislang durchwegs positiv.

--------------

Mehr zu „Rote Rosen“:

--------------

„Ich bin seit 14 Jahren mit meinem Mann zusammen. Im Sommer 2020 haben wir geheiratet“, beschrieb er sein Liebesleben. Wer der glückliche Mann an seiner Seite ist, verriet der 41-Jährige nicht.

Währenddessen gibt es schlechte Nachrichten für „Rote Rosen“-Fans. Die Serie fällt in dieser Woche mehrmals aus. >>> Hier geht es zur Meldung. (oa)